08.03.11 11:16 Uhr
 1.521
 

Brandenburg: Bahn vergaß Reisende

Ungemütlich kalt wurde es für 16 Fahrgäste der Regionalbahn 12 am Wochenende an einem Bahnhof im Land Brandenburg.

Die Reisenden waren in der Nacht zu Sonntag auf dem Weg von Oranienburg nach Templin. Am Bahnhof Löwenberg (Mark) sollten sie in den Schienenersatzverkehr umsteigen. Allerdings hatte es die Bahn versäumt, einen Bus zu bestellen.

Bei minus vier Grad mussten die Fahrgäste über eine Stunde ausharren, bis die Bahn für den Weitertransport sorgen konnte. Die Bahn entschuldigte sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz