08.03.11 10:35 Uhr
 109
 

Über 500 Mitsubishi i-MiEV für Estlands Regierung

Stromer werden immer beliebter, speziell bei Behörden und anderen staatlichen Institutionen - just gehen genau 507 Modelle vom Mitsubishi i-MiEV nach Estland.

Estland möchte die Elektroautos im Sozialen wie ebenso im Bereich Wohlfahrt einsetzen, zumal der Stromer von Mitsubishi helfen soll, die Ziele beim Klimaschutz zu erreichen.

Allein bei der Lieferung des Elektroautos belässt Mitsubishi es allerdings nicht, ebenso erwirbt der Hersteller zehn Millionen Tonnen der CO2-Emissionen von Estland, wobei die Regierung den Erlös in alternative Energien quasi reinvestieren will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Regierung, Elektroauto, Estland, Emission, Mitsubishi i-MiEV
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!