07.03.11 23:32 Uhr
 332
 

Leipheim/Kempten: 38-jähriger Mann schoss auf Autohändler

Bei einem Überfall auf einen Gebrauchtwagenhändler setzte der Täter eine Schusswaffe ein. Er forderte von dem Händler einen Geländewagen, nachdem er in das Büro des Geschäftsmannes gekommen war.

Nach einem Streit schoss der Mann dem Händler in die rechte Schulter. Der Täter zwang den Mann in das Auto und flüchtete. Auf einer Raststätte konnte das Opfer fliehen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung war erfolgreich. Der Gebrauchtwagenhändler wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.


WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Körperverletzung, Kempten, Autohändler
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2011 06:28 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wie hirnverbrannt muss denn sein, um so etwas zu machen. Ist für 5 Jahre Gefängnis vll 100 km gefahren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?