07.03.11 20:41 Uhr
 2.511
 

Spinnengift soll das nächste Viagra werden

Forscher haben jetzt herausgefunden, dass zu ungeahnten Nebenwirkungen des Gifts der Brasilianischen Wanderspinne eine Erektion gehört, die bis zu vier Stunden andauern kann.

Die achtbeinige Kreatur, die auch als Bananenspinne oder Phoneutria nigriventer bekannt ist, lebt in Zentral- und Südamerika.

Forscher von dem Medical College of Georgia, USA, glauben, dass das Gift von Phoneutria womöglich die Lösung für erektile Dysfunktion ist. Vor allem Menschen, bei denen die konventionellen Methoden scheiterten, kämen für eine solche Therapie in Frage. Tierversuche sind erfolgreich verlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gift, Viagra, Spinne, Erektion
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest unter Deutschen
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2011 21:55 Uhr von TheDeadPan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Tierversuche sind erfolgreich verlaufen."

Welche Tiere haben die denn für die Therapie genommen? Und wie bitte erkennt man bei einem Tier eine "erektile Dysfunktion"? o.O
Kommentar ansehen
07.03.2011 21:57 Uhr von Mui_Gufer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
solange nach den beschriebenen vier stunden vorne keine spinnweben rauskommen, soll´s mir recht sein.
Kommentar ansehen
07.03.2011 22:03 Uhr von LocNar
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu braucht es keine Spinnen.

Ganz einfach das beste Stück für eine Minute in ein Wespennest halten.... ich sag euch, DAS gibt eine Schwellung ^^

;P
Kommentar ansehen
07.03.2011 23:24 Uhr von exchangefrank
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das: mit der wanderspinne ist n verdammt alter hut.
vor allem kriegt man durch einen biss von der spinne zwar ne erektion über mehrere stunden, aber diese ist auch schmerzhaft
Kommentar ansehen
08.03.2011 01:02 Uhr von DaaV
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tierversuche: nur weil es bei Tierversuchen, was für welche auch immer, funktioniert hat, heißt das noch lange nicht, dass es auch beim viel komplexeren Menschen funktioniert.
gibt etliche Mittel die bei Tieren wirken, aber bei uns eben nicht so ganz.
Kommentar ansehen
08.03.2011 01:35 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alles klar: nach der schwellung fällt der dann ab^^
Kommentar ansehen
08.03.2011 03:30 Uhr von LocNar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Daav: --->"heißt das noch lange nicht, dass es auch beim viel komplexeren Menschen funktioniert. "

Bei unserem crushial, pottschalk, get_shorty und so weiter sollte es dann auf jeden Fall funktionieren, du bist ja von komplexeren Menschen ausgegangen ^^
Kommentar ansehen
08.03.2011 06:59 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was soll denn. der Quatsch? Was soll ich denn mit einer viestündigen Erektion anfangen Ich kenne keine Frau, die das durchhalten würde.
Kommentar ansehen
08.03.2011 08:20 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Neuer Tred zu beobachten: Ältere Herren werden zunehmend Terraristen ...
Terrarien in Altersheimen sehr beliebt ...
Kommentar ansehen
08.03.2011 09:39 Uhr von atrocity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@exchangefrank: Es gibt sicher auch Leute die darauf stehen ;-)
Masochisten z.B.
Kommentar ansehen
08.03.2011 10:05 Uhr von Guschdel123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
´´Welche Tiere haben die denn für die Therapie genommen? Und wie bitte erkennt man bei einem Tier eine "erektile Dysfunktion"?´´

Eine grobe Erklärung:
Die Reize, welche bei einer Erektion vom Gehirn aus zum Penis gelangen sind messbar. Kann man sich in etwa so vorstellen: Abklemmen, Stimulieren, Messen. Kommt bei dem Probanden dann der Reiz im Penis an, es entsteht allerdings keine Erektion kann schonmal von einem Problem innerhalb des Fallus auszugehen sein. Kommt das Signal erst gar nicht an, ist die Nervenbahn hin zum Geschlechtsorgan defekt oder gestört.
Tiere sind - so denke ich - die ´´alltäglichen´´ Labortiere wie Ratten oder Mäuse.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?