07.03.11 15:53 Uhr
 689
 

Disney-Boss erschrak "Bambi"-Synchronsprecherin für perfekte Sterbeszene

Der Kinderstar, der das Rehkitz "Bambi" im gleichnamigen Zeichentrick-Klassiker sprach, wurde vom Disney-Chef derart erschrocken, dass die Sterbeszene von "Bambis" Mutter absolut realistisch war.

Man erzählte ihr während der Aufnahmen, dass ihre eigene Mutter im Studio sei und sie sich in ziemlichen Schwierigkeiten befände.

Die Studioarbeiter setzten die Sechsjährige daraufhin unter Druck, nach ihrer Mutter über Lautsprecher zu rufen, was sie dann auch verzweifelt machte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Boss, Szene, Disney, Bambi
Quelle: www.contactmusic.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2011 16:16 Uhr von Haecceitas
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Das: finde ich absolut nicht in Ordnung - wie kann man ein kleines Mädchen nur so erschrecken?!
Kommentar ansehen
07.03.2011 16:23 Uhr von SunnyDale
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
he, she, it She= weiblich, he = männlich. Leute, in der Quelle steht es doch richtig. Der Typ ist nachher sogar zur Armee gegangen und Major geworden. Taffes "Mädchen" *g*
Kommentar ansehen
09.03.2011 13:29 Uhr von AKraft
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsche Sprache: schwere Sprache:

... wurde von Disney-Chef erschreckt.

muß es heißen. Ich kann niemanden erschrocken. Ich kann jemanden erschrecken.
Es ist erschrockend, sorry erschreckend, was ein einzelner Buchstabe ausmacht.
Kommentar ansehen
26.03.2011 09:25 Uhr von DtSchaeferhund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@AKraft: Das geht ja schon bei der Überschrift los. Der Disneyboss erschrak ja überhaupt nicht, sondern er erschreckte. Nach dieser Überschrift hatte ich etwas komplett anderes erwartet... Die Überschrift sagt eindeutig, dass der Disneyboss erschrocken ist, aber dann steht in der News, dass er jemanden erschreckt hat! Erschreckend, wie diese "Autoren" den Sinn einer News durch falsche Sprache entstellen können.
Kommentar ansehen
26.03.2011 14:34 Uhr von AKraft
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DtSchaeferhund: Schöne Wortspielerei :-))

Aber stimmt schon, die Meisten hier sind der deutschen Sprache nur noch rudimentär mächtig

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?