07.03.11 15:25 Uhr
 1.160
 

Infrarot-Satellit "WISE" fotografiert Pendant zu Hubble´s "Säulen der Schöpfung"

Der von der NASA betriebene Wide-field Infrared Explorer (WISE) hat kürzlich ein beeindruckendes neues Bild der Sternentstehungsregion "Sh2-284" im Sternbild Monoceros (Einhorn) aufgenommen. Es erinnert an eines der berühmtesten Bilder, die das Hubble-Teleskop gemacht hat: Die so genannten "Säulen der Schöpfung".

Die damalige Hubble-Aufnahme zeigte drei ausgeprägte, säulenförmige Strukturen von mehreren Lichtjahren Länge im Adlernebel. Auf dem jetzt veröffentlichten WISE-Bild sind ähnliche Strukturen zu erkennen, die - wie im Adlernebel auch - aus komprimierten interstellaren Gas- und Staubwolken bestehen.

Die lang gestreckten Formationen entstehen durch komplexe Wechselwirkungen zwischen dem Staub und der energiereichen Strahlung der jungen Sterne. Sie bläst die weniger dichten Staubansammlungen fort und hinterlässt die dichten Staubwolken und jene Gebiete, die sozusagen in ihrem Windschatten standen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Satellit, Hubble, Infrarot, Schöpfung, Pendant, WISE
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2011 15:25 Uhr von alphanova
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Aufnahme von WISE reicht nicht ganz an die Erhabenheit des "Originals" heran, aber im Gegensatz zu Hubbles "Säulen der Schöpfung" ist es auch keine Detailaufnahme sondern ein Bild von einem Großteil der Sternentstehungsregion. Trotzdem faszinierend, wenn man die Ausdehnung der Staubwolken bedenkt.
Kommentar ansehen
07.03.2011 15:48 Uhr von chefcod2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Ähnlichkeit vorhanden: Ka, wie man darauf kommt das gerade mit dem berühmten Bild vom Adlernebel zu vergleichen, sieht aber trotzdem beeindruckend aus.

Hätte ich gerne als Hintergrund, weis jemand ob es davon vielleicht eine größere version gibt?
Kommentar ansehen
07.03.2011 15:59 Uhr von Nashira
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
chefcod2: news nicht verstanden?

es geht nicht darum, dass der fotografierte nebel eine ähnlichkeit mit dem adlernebel hat, sondern es geht darum, dass sich dort mehrere dieser sonst wohl noch nirgendwo außer dort entdeckten säulen oder elefantenrüssel befinden, wie die überaus umfangreiche Quelle übrigens wunderbar erklärt...

und mit einem klick auf die selbe hättest du nicht nur verhindert, dein nichtverstehen zu outen, sondern hättest dir auch die frage nach dem bild in größerer auflösung sparen können.

aber manchen ist selbst ein klick zu viel...seufz
Kommentar ansehen
07.03.2011 16:02 Uhr von alphanova
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
chefcod: naja es ist wie gesagt eine Aufnahme der gesamten Region und keine Detailaufnahme.

Die originalen "Säulen der Schöpfung" sehen auf der Gesamtansicht des Adlernebels jetzt auch nicht soooo beeindruckend aus.

http://photojournal.jpl.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
07.03.2011 17:38 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist das nicht: das gleiche bild wie das hier von vor paar monaten?

http://www.nasa.gov/...

em das Foto brauch lange zu laden weil es ziemlich groß ist (26mb)

[ nachträglich editiert von AlphaTierchen1510 ]
Kommentar ansehen
07.03.2011 17:51 Uhr von alphanova
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Alphatierchen1510: nein, dein Bild zeigt den Herz&Seelen-Nebel im Sternbild Cassiopeia, wenn ich das richtig sehe.

http://www.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
07.03.2011 19:20 Uhr von nyquois
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Hubble´s": Nicht dein Ernst, oder?
Jetzt fängt´s sogar schon bei alphanova an... Naja.
Kommentar ansehen
07.03.2011 19:27 Uhr von alphanova
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tja, jetzt ist es raus.. ich bin auch nur ein Mensch...

der Fehler ist mir beim Lesen ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen
Kommentar ansehen
09.03.2011 23:18 Uhr von nyquois
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei deinen News: liegt die Messlatte einfach ziemlich hoch^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?