07.03.11 13:43 Uhr
 1.080
 

Mond vor der Sonne - SDO-Satellit zeigt "lunar transit"

Ein gigantisches Schauspiel wurde von einem Satelliten aufgezeichnet, der speziell zur Sonnenbeobachtung konstruierte künstliche Erdtrabant (SDO) nahm am 04.03.2011 einen lunar transit auf.

Schnell kamen wilde Spekulationen im Internet auf. Die Rede war von einem UFO, oder gar von dem sagenumwobenen Planeten Nibriu.

Die Erklärung für die Scheibe vor der Sonne ist laut NASA viel einfacher. Es war der Mond, der sich zwischen den SDO und die Sonne geschoben hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reflektion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, All, Weltraum, Satellit, Objekt
Quelle: www.freie-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2011 13:58 Uhr von Bildungsminister
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das Himmelsobjekt , von dem manch einer meint es sei ein zweiter Stern der um unsere Sonne kreist, nennt sich aber Nibiru, nicht Nibriu. Wobei das auch in der Quelle schon falsch steht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?