07.03.11 12:31 Uhr
 136
 

Fußball: Besser spät als nie - SV Werder Bremen entdeckt den Teamgeist

Er kam reichlich spät, aber immerhin kam er: Mit einem neuen, bisher unentdeckten Teamgeist hat Werder Bremen den Abstiegskampf angenommen. Die Folge: Ein Erfolg beim Lieblingsgegner aus Freiburg.

Vielfach von den Fans kritisiert, scheint unter anderem Marko Arnautovic ein Sinnbild des neuen Wir-Gefühls zu sein. Bei den Fans häufig als egoistisch verspottet, rannte der Stürmer beim ersten Treffer über den halben Platz, um seinem Teamkollegen zu gratulieren.

Sinnbildlich auch der Jubel nach dem 3:1. Marko Marin rannte wie Tim Wiese und seine Mitspieler zu Trainer Thomas Schaaf. Der genießt nach den Worten von Kapitän Thomas Frings die volle Unterstützung im Team.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreiszeitung
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, SV Werder Bremen, Teamgeist
Quelle: www.kreiszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?