07.03.11 10:56 Uhr
 288
 

Frankfurter Terroranschlag: Videoüberwachung versagte

Aktuell wird sich darüber empört, dass die Videoüberwachung beim kürzlichen Terroranschlag im Frankfurter Flughafen versagt hätte. Die entsprechenden Geräte seien defekt gewesen.

Dieser Umstand wäre dann umso problematischer gewesen, wenn der Attentäter entkommen wäre. Entsprechende Videos hätten dann bei den Ermittlungen eine große Hilfe sein können.

Der ungenügende Zustand der Überwachungstechnik vom Frankfurter Flughafen sei heikel, denn schließlich sei Frankfurt der größte Flughafen Deutschlands und auch die primäre Drehscheibe für US-Soldaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Framewire
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Frankfurt, Flughafen, Terroranschlag, Videoüberwachung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2011 10:56 Uhr von Framewire
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sonderbar, Reisenden wird ihre Mineralwasserflasche abgenommen, die tatsächlich wichtige Überwachungstechnik dümpelt hingegen im defekten Zustand dahin.
Kommentar ansehen
07.03.2011 13:01 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Leider ist es so, dass aufgrund des großen Preisdruckes, solche "Nebensächlichkeiten", die doch so wichtig sind keine Gelder vorhanden sind und die Wartung vernachlässigt wird.

Man kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen die richtigen Maßnahmen ergreifen.
Kommentar ansehen
08.03.2011 15:36 Uhr von sesh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
News ist eine Ente! http://www.faz.net/...~E01301FE77F294334B094234018E0BD06~ATpl~Ecommon~Scontent.html

[ nachträglich editiert von sesh ]
Kommentar ansehen
08.03.2011 16:47 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sesh dein Link auch!!
Kommentar ansehen
09.03.2011 00:15 Uhr von sesh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Wir reden nochmal, sobald das Forensystem hier kapiert, welche Zeichen in einer URL vorkommen können, und welche nicht.... ^^
Kommentar ansehen
09.03.2011 02:55 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sesh entschuldige bitte, ich habe mich zu kurz ausgedrückt, denn ich meinte nicht den Inhalt des Links, da ich ihn nicht kenne, weil er sich nicht öffnen lässt.
Kommentar ansehen
09.03.2011 08:20 Uhr von sesh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Doch, der Link lässt sich öffnen.

Allerdings nur dann, wenn man ihn vollständig eingibt und nicht - wie die Shortnews-Forensoftware es macht - in der Mitte auseinanderreißt, zerstückelt und abkürzt.

Vielleicht erklärt den hiesigen Programmierern mal jemand, welche Zeichen lt. W3C in einem URI vorkommen können?

Bis das passiert ist, wird man die zerstückelten Links wohl per Hand wieder zusammensetzen müssen. Wenigstens das funktioniert dann auch.

P.S.: Ich sehe gerade, dass die FAZ auch einen Kurz-Link anbietet: http://www.faz.net/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?