07.03.11 09:10 Uhr
 706
 

Duisburg: Frau gesteht den Mord an ihrem neu geborenem Baby

Durch eine Zeugin ist die Polizei in Duisburg auf eine 21-Jährige aufmerksam geworden, die schon im Januar ihr neu geborenes Baby getötet haben soll.

Die 21-jährige Frau hat die Tat nun gestanden. Sie gab an, dass sie ihren getöteten Sohn einen Tag nach der Tat in einem Gebüsch abgelegt hat, welches sich ungefähr 350 Meter von ihrer Wohnung entfernt befindet.

Die Frau wird nun noch am heutigem Montag vor einem Haftrichter stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Mord, Baby, Duisburg
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten