06.03.11 20:43 Uhr
 692
 

RTL: DSDS-Zickenkrieg beschert dem Sender Top-Quote

Der Zickenkrieg der DSDS-Teilnehmer sowie andere kleine Skandale rund um die Show bescheren dem Kölner Fernsehsender RTL derzeit Top-Quoten.

Insgesamt 6,92 Millionen Zuschauer sahen am Samstagabend die Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar". Dies entspricht einem Marktanteil von 21,8 Prozent.

Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer konnte RTL einen Erfolg verbuchen. Fast jeder dritte sah den Zickenterror zwischen Nina und Anna-Carina.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, DSDS, Einschaltquote, Fernsehsender, Zickenkrieg
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Neonazi-Tunten als "Manager" auf dem Kinderstrich:
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2011 21:00 Uhr von Atropine
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
6,92 Millionen Zuschauer: "Insgesamt 6,92 Millionen Zuschauer sahen am Samstagabend die Mottoshow "

Wo bleibt die News darüber, dass sich die verbleibenden ca 75 Millionen Menschen in Deutschland die Show nicht angesehen haben?
Kommentar ansehen
06.03.2011 21:49 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Sag mir was du "schaust" und ich sage dir wie dumm du bist !
Kommentar ansehen
06.03.2011 21:52 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@götter manche schauen auch gar nix :D

gut dafür ideln viele im internet rum^^
Kommentar ansehen
06.03.2011 22:07 Uhr von Jakko
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
6,92 Millionen: kranke Gehirne.
Kommentar ansehen
06.03.2011 22:26 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@gurke :): Da gebe ich dir recht :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu:
Inzest unter Deutschen
Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?