06.03.11 18:44 Uhr
 323
 

Elf Verletzte bei Karnevalsumzug in Cottbus

Bei dem Karnevalsumzug in Cottbus hat sich am Sonntag ein tragisches Unglück ereignet. Ein Gerüst, das als Tragegestell für Kabel diente, stürzte um und verletzte elf Personen. Zwei Menschen wurden bei dem Einsturz schwer verletzt.

Alle verletzten Personen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei keinem der Opfer bestehe jedoch Lebensgefahr, so die Feuerwehr.

Der Karnevalsumzug wurde trotz des Unfalls weiter geführt. Die genaue Unglücksursache steht bisher noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verletzte, Cottbus, Gerüst, Karnevalsumzug
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2011 01:33 Uhr von Atenjo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ab wann ist ein Unglück/Unfall eigentlich "tragisch" ?
Kommentar ansehen
07.03.2011 13:57 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Atenjo wenn du zu diesem Geschehen nichts weiteres zu kommentieren hast, dann schreibe lieber nichts. Umgangssprachlich drückt man sich so aus und wird von allen Deutsch sprechenden Bürger richtig gedeutet.

Zur news:

Dass die Veranstaltung trotzdem weiter lief, finde ich skrubellos. Wäre ich dort gewesen, hätte ich, so wie ich mich kenne, bei den Verantworlichen ensprechend gemeldet.
Kommentar ansehen
08.03.2011 19:44 Uhr von Atenjo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: So groß Ihre Deutschkenntnisse auch sein mögen, Ihre Arroganz steht ihnen gewiss nicht nach.
Eine einfache Antwort auf meine Frage hätte Ihnen sicher keinen Finger gebrochen. Denn die Frage war ernst gemeint. Bisher war für mich das Wort "tragisch" eine Steigerung für etwas schlimmes. Davon ausgehend wollte ich nur wissen, wann ein Unglück/Unfall eigentlich "tragisch" wird.
Nachdem ich nun nachgeschlagen habe, weiß ich jetzt auch die korrekte Bedeutung. "Tragisch" ist also etwas, dass einem Menschen unerwartet Leid zufügt und andere Menschen in Furcht/Angst (das so etwas geschehen konnte) versetzt.
Kommentar ansehen
09.03.2011 03:01 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Atenijo leider kann ich keine Arroganz in meinem Kommentar finden. Ich habe meine Aussage nur begründet. Ich weder die Allgemeinheit noch dich persönlich durch erniedrigende Worte angegriffen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?