06.03.11 17:21 Uhr
 237
 

Bahrain: Straßenschlacht zwischen Schiiten und Sunniten

Über 100 Menschen haben sich in Bahrain eine Straßenschlacht geliefert. Zum Einsatz kamen Knüppel und Messer. Der Konflikt ist offenbar zwischen Schiiten und Sunniten entstanden. Dieser ist auch Ursache der momentanen Proteste in Bahrain.

Bei den teilnehmenden Sunniten soll es sich um arabische Mitbürger handeln, welche erst seit kurzem die Staatsbürgerschaft Bahrains besitzen. Die schiitische Bevölkerungsmehrheit ist der Ansicht, dass die Einbürgerungspolitik ein Versuch ist, die Mehrheitsverhältnisse in Bahrain zu verändern.

Seit etwa zwei Wochen gibt es in Bahrain wiederholt Gewaltausbrüche. Die schiitische Opposition fordert im Parlament mehr Mitbestimmung. Nach internationalen Unmutsäußerungen unterließ es die Regierung, auf Demonstranten schießen zu lassen. Die Regierung zeigt sich inzwischen dialogbereit.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahrain, Straßenschlacht, Sunniten, Schiite
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2011 17:59 Uhr von syndikatM
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hm.. pro waffenhändler!
Kommentar ansehen
06.03.2011 21:34 Uhr von supermeier
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache es ist nicht: religiös bedingt, sind ja schließlich alles Muslime.
Kommentar ansehen
06.03.2011 22:23 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"religiös bedingt, sind ja schließlich alles Muslime. "

Wenn Leute der gleichen Religion sich schon so in den Haaren haben was soll erst noch in Europa losgehn.....
Kommentar ansehen
07.03.2011 11:09 Uhr von Seridur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
knueppel und messer: wie die menschenaffen. lasst die einfach machen, das problem koennte sich von allein loesen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?