06.03.11 15:41 Uhr
 52
 

Nordische Ski-WM: Deutsche Skispringer verpassen Bronze

Durch einen vom Wind vermasselten Sprung von Michael Uhrmann verpasste die deutsche Skisprungmannschaft eine Medaille bei der Nordischen Ski-WM in Norwegen.

Trotz Führung vor dem letzten Sprung des ersten Durchgangs blieb den Deutschen eine Medaille auch durch eine etwas zweifelhafte Entscheidung der Jury, welche den zweiten Durchgang etwas schnell absagte, versagt.

Bundestrainer Werner Schuster war stinksauer über die unnötige Abbruchentscheidung: "Diese Entscheidung ist nicht nachvollziehbar. Es waren viele Leute hier und wir hatten noch viel Zeit. Es gab jetzt auch nicht mehr Wind als vorher. Der Abbruch ist etwas fragwürdig, weil er so schnell entschieden wurde"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakko
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsche, Bronze, Skispringer
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2011 15:41 Uhr von Jakko
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Fraglich, ob es auch bei einem vierten Platz der Österreicher oder der Norweger zu einem Abbruch gekommen wäre. Die Deutschen Skispringer haben scheinbar keine so große Lobby ....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?