06.03.11 13:11 Uhr
 77
 

Fußball: Voraussichtlich keine Torlinientechnologie bei der EM 2012

Bei der Fußball-Europameisterschaft 2012 wird die Torlinientechnologie aller Voraussicht nach nicht zum Einsatz kommen.

Der International Football Association Board (IFAB) entschied sich dagegen und verlängerte hingegen die Testperiode des Systems um ein weiteres Jahr. Der momentane Stand der Technik erfüllt ihrer Ansicht nach noch nicht alle Kriterien.

Stattdessen sollen zusätzliche Schiedsrichterassistenten eingesetzt werden, die bei einem umstrittenen Tor die Lage besser bewerten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Tor, Fußball-EM 2012, Torlinientechnologie
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2011 16:58 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll...hat schon jemals ein Torrichter was: entschieden? Glaube nicht...die sind so überflüssig wie der 4. Schiri!

Man kann sich auch mal Tottesten!

Die Einrichtung von dem Zeug kostet bestimmt auch und die FIFA will nicht riskieren 500 € weniger Gewinn zu machen bei ner EM oder WM!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?