06.03.11 11:12 Uhr
 113
 

Frankfurt: Attentäter war Einzeltäter

Das Attentat auf US-amerikanische Soldaten am Flughafen Frankfurt am Main war die Tat eines Einzeltäters. Der Vize-Generalbundesanwalt, Rainer Griesbaum, sagte, es gebe keinerlei Hinweise auf eine Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung des Täters.

Der hessische Innenminister, Boris Rhein, vermutet eine kurzweilige Radikalisierung des Täters. Bis vor dem Vorfall sei dieser nicht auffällig gewesen. Er stand allerdings in Kontakt mit der islamistischen Szene.

Am Mittwoch hatte der Täter zwei Angehörige der US-Streitkräfte erschossen sowie zwei weitere schwer verletzt. Eine Ladehemmung verhinderte weitere Opfer.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Frankfurt, Angriff, Flughafen, Täter, Attentäter, Vereinigung
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2011 14:34 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Tat und Idee mag er alleine gewesen sein: Dabei seinen Hass aufzubauen haben ihn andere bestmöglich unterstützt!
Und gegen die muss endlich etwas unternommen werden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?