06.03.11 11:04 Uhr
 206
 

Ifo-Chef: Neuer Banken-Stresstest wirkungslos

Der Chef des Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, kritisiert den neuen Banken-Stresstest stark. Dieser würde seine Aufgaben nicht erfüllen, wie schon beim letzten Mal. Sinn meint, bessere Tests würden ergeben, dass manche Banken noch immer große, stille Lasten zu tragen haben.

Beispielsweise würden, so Sinn, viele Wertpapiere noch immer auf Basis ihrer Nennwerte berechnet werden. Staatsanleihen aus Griechenland würden aber beispielsweise derzeit für nur noch etwa 70 Prozent des Nennwertes gehandelt.

Sinn betonte, dass es noch eine Zeit lang dauern werde, bis alle Finanzinstitute ihre Schwierigkeiten überwunden hätten. Er forderte höhere Eigenkapitalregelungen für Banken. Eine Eigenkapitalquote könne nur zu niedrig, aber nicht zu hoch sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Chef, Bank, Wertpapier, Stresstest
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Angriff auf Muslima in S-Bahn wohl frei erfunden
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Fall Niklas P.: Prozess gegen Walid S. beginnt morgen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?