06.03.11 09:25 Uhr
 2.386
 

Japan: Neuer Schnellzug "Hayabusa" absolviert Jungfernfahrt

In Japan wurde jetzt ein neuer Schnellzug auf seine erste Fahrt geschickt. Er ist beliebter als das Auto oder Flugzeug.

Der "Hayabusa", benannt nach einem Motorrad, soll 320 Km/h erreichen und fährt dort die Strecke Tokio - Aomori im Norden des Landes. Die 675 Kilometer legt er in gut drei Stunden zurück.

Der Zug wurde am Samstag eingeweiht. Es soll der schnellste Zug Japans werden. Tausende Japaner beobachteten den Zug begeistert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Japan, Zug, Hayabusa, Jungfernfahrt, Schnellzug
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchener Startup hat Elektroauto mit Solarmodulen entwickelt
Porsche steigt bei Formel E ein
Die wahren Klimasünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2011 10:39 Uhr von fourteil
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
"Der "Hayabusa", benannt nach einem Motorrad...."

So ein Quatsch, Hayabusa ist japanisch und bedeutet Wanderfalke.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
06.03.2011 12:04 Uhr von Perisecor
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Die News liest sich als hätte sie ein betrunkener 5-Jähriger, der von Geburt an blind und taub ist, verfasst.

"Der "Hayabusa", benannt nach einem Motorrad,"

Das ist aber definitiv das beste News-Zitat 2011. Sich den Titel schon Anfang März zu sichern, zeigt, mit was für einem Meister man es zu tun hat.
Kommentar ansehen
06.03.2011 14:15 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Assoziation: mit dem gleichnamigen Motorrad von Suzuki liegt zwar nahe, ist hier in der Nachricht aber eine Eigeninterpretation des Autors.
Ich hab auch mal andere Quellen gelesen zu der Nachricht und nirgends wird die Fahrzeugmarke Suzuki genannt sondern immer nur die Vogelart. Es ist wirklich nur Zufall, dass beide Firmen ihrem "Gefährt" den Namen eines der schnellsten Lebewesen der Erde gegeben haben (mal von der Idee ansich abgesehen es überhaupt so zu nennen).

Von daher @fourteil hast du zwar Recht, dass hier in dem Fall der Wanderfalke gemeint ist, aber es dennoch auch ein Motorrad mit diesem Namen gibt.
Kommentar ansehen
06.03.2011 15:19 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Ich vermute mal, dass es sich um einen eigenen Einwurf des Authors handelt.

Mir kam beim lesen der Überschrift und der Bezeichnung "Hayabusa" auch sofort das Motorrad in den Sinn.


Vielleicht äußert sich der Author ja noch dazu, ob die Quelle geändert wurde oder ob es ein eigener Gedanke zum Namen war.

Trotzdem ein + für die News von mir.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?