05.03.11 20:31 Uhr
 89
 

Ölpreise könnte die Konjunktur negativ beeinflussen - US-Indizes geben nach

An der Wall Street in New York machte sich zum Wochenschluss am gestrigen Freitag die Sorge breit, dass die steigenden Ölpreise die Konjunktur negativ beeinflussen könnten. Dies führte zu Verlusten an der Wall Street in New York.

Der US-Leitindex, der Dow Jones, gab 0,72 Prozent auf 12.169,88 Zähler nach. Seit Anfang der Woche konnte der Dow jedoch immerhin 0,33 Prozent zulegen. Der größer angelegte S&P 500 fiel um 0,74 Prozent auf 1.321,15 Punkte.

Auch an der NASDAQ gaben die Kurse nach. Der Composite büßte 0,50 Prozent auf 2.784,67 Zähler ein. Auch der NASDAQ 100 verlor 0,5 Prozent und steht derzeit bei 2.359,96 Punkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Ölpreis, Konjunktur, Wall Street, Dow Jones
Quelle: www.finanznachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf
"Wall Street Journal": Türkei hat akkreditierten Auslandsjournalisten festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf
"Wall Street Journal": Türkei hat akkreditierten Auslandsjournalisten festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?