05.03.11 14:06 Uhr
 363
 

Genf: Peugeot präsentiert Hybrid-Rennwagen 908 Hybrid4

Der Hybridantrieb hat mittlerweile sogar den Weg in den professionellen Rennsport gefunden, wie der französische Hersteller Peugeot mit seinem Peugeot 908 Hybrid4 in Genf beweist.

Der ist ein reinrassiger Rennwagen und allein für den Motorsport gedacht, wobei der 900 Kilo leichte und 1,03 Meter flache Peugeot 908 Hybrid4 auf ein Hybridsystem baut, das dem KERS der Formel ähnlich ist.

Neben den 550 PS aus einem V8 (Diesel) mit 4,7 Litern gewinnt der Peugeot 908 Hybrid4 beim Bremsen zusätzliche Energie (80 PS), die beim Beschleunigen wieder abgegeben werden - anders als beim Formel-1-KERS geschieht das beim Peugeot 908 Hybrid4 allerdings automatisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Hybrid, Peugeot, Genf, Rennwagen
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2011 14:06 Uhr von DP79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eingesetzt werden soll der Renner bei den 24 Stunden von LeMans, wo Peugeot ja keine Unbekannte mehr ist. Wie Audi bauen die Franzosen schon seit Jahren auf Dieselantrieb, bin gespannt wie sich der Hybrid dort macht...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?