05.03.11 12:31 Uhr
 357
 

Google demonstriert eigenes Roboterauto - Auf TED-Konferenz Teilnehmer als Mitfahrer

An einem Roboterauto arbeitet Google schon seit längerem. Auf der TED-Konferenz wurde jetzt Konferenzteilnehmern die Möglichkeit zum Mitfahren in dem Google-Roboterauto gegeben.

Da die Testfahrt auf einem abgesperrtem Gelände stattfand, war dem Roboterauto die Streckenführung schon vor der Demonstration bekannt. Dies war notwendig, da keine Straßen als Orientierungspunkte zur Verfügung standen.

Seitens Google teilte man mit, dass man mit einem solchen Auto einen Teil zur Sicherheit auf den Straßen und zum Energiesparen für die Autozukunft beitragen wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Teilnehmer, TED-Konferenz, Roboterauto
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2011 14:02 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist vom Inhalt her nicht neu: http://www.stern.de/...

Der Bericht aus dem Stern ist von Oktober 2010 und gibt an, dass Googles fahrerlose Wagen schon zu dem Zeitpunkt mehrere tausend Kilometer gefahren sind und das auf öffentlichen Straßen. Verstehe deshalb nicht, warum die Demonstration für die TED auf geschlossenem Gebiet vorgenommen wurde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?