04.03.11 23:39 Uhr
 127
 

Fitch erwartet positive Wirtschaftsentwicklung in Georgien

Die Finanzrating-Agentur Fitch bescheinigt der Kaukasusrepublik Georgien eine kräftige wirtschaftliche Erholung und geringere politische Risiken.

Fitch erwartet eine Steigerung des georgischen Bruttoinlandsproduktes um fünf Prozent in diesem und sogar um sechs Prozent im nächsten Jahr.

Die Defizitreduzierungsziele der georgischen Regierung für 2011 und 2012 seien realistisch. Wirtschaft und Bankensektor seien gestärkt. Die Gefahr ernster außen- oder innenpolitischer Krisen sei kleiner geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Georgien, Ratingagentur, Bruttoinlandsprodukt
Quelle: online.wsj.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2011 00:10 Uhr von Babelfisch
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aufschwung: http://www.georgien-onlinenews.de vermelden sogar, dass Georgiens Wirtschaft im Januar um 8 Prozent gewachsen ist.

Die wirtschaftlichen Reformen der Regierung tragen Früchte. Das Land ist für ausländische Investoren nicht nur wegen der Freihandelszonen interessant.

Anders als in Russland und Aserbaidschan, die sich auf ihre Energierohstoffeinnahmen verlassen können, muss das kleine Georgien sich ganz auf die "Rohstoffe" Reformen, Ideen und Innovationen stützen.
Aus der Kaukasusrepublik wird ein "Musterländle" für andere ehemalige Sowjetrepubliken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?