04.03.11 15:05 Uhr
 299
 

36-Jähriger stirbt auf der Autobahn A3 bei Ratingen

Am heutigen Freitagmorgen ereignete sich auf der Autobahn A3 in der Nähe von Ratingen in NRW ein Verkehrsunfall, bei dem ein 36 Jahre alter Mann sein Leben verlor.

Kurz hinter der Abfahrt Ratingen Ost verlor der Mann plötzlich die Kontrolle über sein Auto. Das Auto fuhr zuerst gegen eine Leitplanke und dann in eine Böschung.

Der Mann verstarb noch am Unfallort. Aufgrund des Unfalls kam es gegen acht Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Ursache für den Unfall muss von der Polizei noch ermittelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Ratingen, Autobahn A3
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?