04.03.11 14:59 Uhr
 300
 

Olpe: Betrunkener verliert beim Pinkeln die Balance und fällt in einen Schacht

Ein 66 Jahre alter Mann ist nach einer Zechtour beim Pinkeln verunglückt. Der alkoholisierte Mann ist in einen 2,50 Meter tiefen Treppengang eines Kellers gefallen.

Ein Spaziergänger fand den verletzten Mann. Dieser hatte wohl urinieren wollen und dann seine Balance verloren.

Nach Angaben der Polizei wurde der 66-Jährige mit einer Blessur am Kopf in eine Klinik eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Betrunkener, Pinkeln, Schacht, Olpe
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unfall bei Waldkraiburg mit 24-jähriger BMW-Fahrerin
"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?