04.03.11 14:50 Uhr
 126
 

CO2: Fiat ist der Saubermann unter den Automobilbauern

Das Thema CO2 wird dem Käufer beim Neuwagen immer wichtiger, der CO2-Saubermann anno 2010 war jedoch kein Hybrid-Hersteller, sondern ausgerechnet Fiat.

Laut dem Marktforschungsinstitut "Jato" kommen die Italiener auf einen CO2-Schnitt von 123,1 Gramm pro Kilometer, gegenüber 2009 entspricht das sogar einer Minimierung von fast fünf Gramm.

Selbst als Mehrmarkenkonzern, inklusive der Fiat-Töchter, steht Fiat mit einem CO2-Wert von 125,9 Gramm auf Platz eins. Hier erzielten die Italiener sogar eine CO2-Senkung von genau fünf Gramm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fiat, CO2, Schadstoff, Emission
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2011 14:50 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logo, im Gegensatz zu Audi, BMW oder auch japanischen oder gar amerikanischen Marken ist Fiat auch nicht bei der Oberklasse oder Sportwagen (mal von der Ferrari-Tochter abgesehen) dabei, trotzdem nicht übel...
Kommentar ansehen
04.03.2011 15:22 Uhr von Pilzsammler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Author: liegt wohl mehr daran das Fiat auch sehr gute Motoren baut?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?