04.03.11 14:00 Uhr
 88
 

Fußball: DFL beschließt Gründung einer Expertenkommission für die Rasenqualität

In jedem Winter verwandeln sich die Rasenflächen in deutschen Fußballstadien in holprige Wiesen.

Der Zustand der Spielflächen ist daher regelmäßig Anlass für Spielabsagen und ein Streitpunkt zwischen den Vereinen.

Dem will die DFL nun ein Ende setzen und kündigte die "Bildung einer Expertenkommission zur Sicherstellung der Rasenqualität der Spiele des Ligaverbandes" an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Rasen, DFL, Gründung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2011 14:11 Uhr von anderschd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alle zwei Wochen: ein Ball strittig auf oder hinter der Linie und die Herren kümmern sich um die Rasenquali. Fein.
Kommentar ansehen
04.03.2011 15:16 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öhm...gibts nich auch gras das im schatten wächst?! haben letztens er son sack gekauft fürn garten...aber najut das ist wohl nur schwer zu vergleichen :D

Brot & Spiele sag ich da nur. Soll die Liga mal machen. Die werden schon wissen was sie davon haben
Kommentar ansehen
04.03.2011 19:57 Uhr von d1pe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Expertenkommission schön und gut. Aber was sind die Sanktionen, wenn die Rasenfläche eine unzureichende Qualität aufweist?
Weiterhin wird es schwer den Platz in einem harten Winter in Schuss zu halten oder soll jede Woche die Rasenfläche ausgetauscht werden?
Kommentar ansehen
04.03.2011 21:43 Uhr von FischLiKuh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und was soll: diese Expertenkommission am Rasenzustand ändern?
Ok, die können (evtl.) beurteilen, ob der Rasen bespielbar ist oder nicht, aber ändern können die den Zustand auch nicht und die Spiele fallen dann (evtl.) trotzdem aus.
Kommentar ansehen
05.03.2011 00:00 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einheitsrasen: Warum nicht ein Beschluss, dass alle Vereine den gleichen Rasen bieten müssen.

http://www.artificialgrass.info/...

Dann gibts keine Mecker vom Gegner, dass man nen Acker anbietet, weil man eventuell technische Defizite ausgleichen möchte.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?