04.03.11 10:01 Uhr
 1.140
 

Porsche-Tuner RUF zeigt neues Modell RT12 R

Anscheinend halten die Tuner von RUF den Porsche 997 Carrera noch nicht für perfekt, deswegen haben sie sich ein weiteres Mal den Wagen vorgenommen.

Das Ergebnis lässt sich sehen: 730 PS und 940 Nm maximales Drehmoment stecken im Modell RT12 R, das als Nachfolge des RT12 S antritt.

Bei solchen Leistungsdaten ist es nicht unverständlich, dass der Wagen eher für die Rennstrecke konzipiert ist. Leichtbauweise und Überrollkäfig sorgen dafür, dass die 370 km/h Spitzengeschwindigkeit dort auch erreicht werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Modell, Tuning, Tuner, RUF, Porsche 997 Carrera
Quelle: www.pkwradar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2011 10:50 Uhr von Showtime85
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Immer noch: RUF ist kein Tuner
RUF ist Kleinserienhersteller

Das Unternehmen gibt es schon solange, so viele Reportagen wurden über dei gezeigt und immer noch meinen einige Reportar die keine Ahnung haben darüber schreiben zu müssen
Kommentar ansehen
04.03.2011 11:22 Uhr von weg_isser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Showtime85: Das selbe passiert auch bei Alpina oft genug, die werden auch immer als Tuner abgestempelt. Was völliger Blödsinn ist.


RUF ist klasse, ich sag nur Yellow Bird! ;-)

[ nachträglich editiert von weg_isser ]
Kommentar ansehen
04.03.2011 17:14 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal ne Frage da oben steht...
*Leichtbauweise und Überrollkäfig sorgen dafür, dass die 370 km/h Spitzengeschwindigkeit...*
Leichtbauweise is schon klar, aber wieso ist der Überrollkäfig an den 370Km/h mitbeteiligt..?? versteh ich nicht! Der Käfig ist doch innen..oder..? Oder ist der bei dem neuen Porsche auf dem Dach?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?