04.03.11 07:13 Uhr
 3.151
 

München: HIV-infizierter Sex-Tourist zu neun Jahren Gefängnis verurteilt

Ein 66 Jahre Alter Sex-Tourist und ehemaliger Volksmusiker wurde vom Landgericht Lüneburg zu neun Jahren Gefängnis verurteilt.

Ihm wurde vorgeworfen, im Zeitraum von 2005 bis 2009 in 399 Fällen Frauen und junge Mädchen missbraucht zu haben. Der HIV-Infizierte kehrte alle drei Monate regelmäßig nach Deutschland zurück, um sich mit Medikamenten einzudecken.

Der Täter war sowohl in Thailand als auch in Deutschland aktiv und wurde im Dezember 2009 am Frankfurter Flughafen festgenommen. Das Gericht lehnte den Antrag auf eine Sicherheitsverwahrung ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DieTuschelMuschel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Gericht, München, Urteil, Haft, Gefängnis, Tourist, HIV
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2011 07:13 Uhr von DieTuschelMuschel
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Sachen gibts die glaubt man erst wenn man sie gesehn oder gelesen hat ...
Traurig aber war die alten Perversen die keine Frauen abkriegen sind wandelnde Zeitbomben Tick Tick und auf ein F**k nach Thailand.
Kommentar ansehen
04.03.2011 08:10 Uhr von justjust
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
bitte was? nur 9 Jahre? ... ach ja, missbrauch ist ja nicht so schlimm... wäre er ein ach so böser raubkopierer gewesen.... ja dann... aber 399 Fälle von Missbrauch an Frauen UND Mädchen ... ist nicht so schlimm, schon klar .... deutsche justitz ist doch was feines....
(ich editiere mal, um zu sagen, dass in diesem kommentar ironie eingebaut ist...)

[ nachträglich editiert von justjust ]
Kommentar ansehen
04.03.2011 08:11 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der kommt ehr wwahrscheinlich nach 5 Jahren wieder lebendig oder früher als Leiche wieder frei. 2tes wäre gerechter. Wenn aber noch lebt, dann macht er in einem Zuge weiter. Einmal pervers, immer pervers
Kommentar ansehen
04.03.2011 08:25 Uhr von Earaendil
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Typisch: °°Das Gericht lehnte den Antrag auf eine Sicherheitsverwahrung ab.
°°

Weil sie wahrscheinlich hoffen,daß der Sack bis dahin tot ist.
Aber so , wie ich das Schicksal kenne,werden genau solche Widerlinge steinalt.
Möchte nicht wissen, wievielen Menschen der schon das Leben geraubt hat.
Kommentar ansehen
04.03.2011 09:36 Uhr von Afkpu
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ehm: sry aber inwiefern ist es für die news oder sein verbrechen wichtig, dass er ehemaliger volksmusiker ist?
Kommentar ansehen
04.03.2011 10:34 Uhr von Seridur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unmoeglich: wie muss man eigentlich drauf sein, um andere leute wissentlich anzustecken. und wenn er es nicht wusste haette er es zumindest in betracht ziehen muessen, wer sich so durchs leben voegelt kann einer ansteckung wohl kaum umgehen. ekelhaft...und die opfer wissen es sicher nicht mals und gebens jetzt auch wieder weiter.
Kommentar ansehen
04.03.2011 10:47 Uhr von HubuMubu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
399: 399 Fälle in denen er junge Frauen und Mädchen missbraucht haben soll und sie wahrscheinlich mit dem HI-Virus angesteckt hat... Dafür gibt es 9 Jahre???

Schon allein dieser widerliche Sextourismus gehört härter bestraft.
Leider ist es so das es laut gesetz nur eine Körperveletzung ist wenn man wissentlich mit jmd. ohne Kondom schläft wenn man Positiv ist und diese Person dich ansteckt.
Meiner Meinung nach sollte es zumindest wie fahrlässige Tötung bestraft werden. Zumal man davon ausgehen kann das die Thailändischen Mädchen sicher kein Geld für eine Behandlung haben.

Der Typ gehört Lebenslänglich weggesperrt. Am besten in ein Thailändischen Gefängnis.

Aber Nein 9 jahre in Deutschland und danach kann er munter weitermachen.....
Kommentar ansehen
04.03.2011 15:06 Uhr von omar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum wird der nicht nach Thailand ausgeliefert? Soll der doch dort vor Gericht und da seine Strafe verbüßen...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?