03.03.11 19:06 Uhr
 2.936
 

Fußball: FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß attackiert die eigenen Fans

Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, regt sich über die Fans seines Vereins auf, die am Mittwoch im Spiel gegen den FC Schalke gegen Manuel Neuer demonstriert haben.

"Das war ganz schlimm!", sagte Hoeneß der Münchner "tz" und erklärte: "Manuel Neuer hat uns überhaupt nichts getan. Ich finde es bodenlos, wenn man sich hier in unserer Stadt einem Gast gegenüber so verhält."

Hoeneß sagt, dass ihn das Verhalten der Fans persönlich getroffen hat. Er habe sich sogar überlegt, das Stadionmikrofon zu nehmen und einzuschreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Präsident, Uli Hoeneß, Manuel Neuer
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 19:06 Uhr von Forstreform
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Dass Uli Hoeneß so sauer auf die eigenen Fans ist wie in diesem Interview, das habe ich noch nie erlebt. Mich hätte interessiert, was passiert wäre, wenn Hoeneß wirklich zum Mikro gegriffen hätte.
Kommentar ansehen
03.03.2011 19:22 Uhr von anderschd
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2011 19:32 Uhr von syndikatM
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
"fans" ist wohl der falsche ausdruck für die bustouristen aus siebenbürgen und co.
münchen ist mehrheitlich weiss-blau.
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:08 Uhr von niveaupolizei
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Verein hat die Fans die er verdient und die Mannschaft, die er sich leisten kann.
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:20 Uhr von fubafan
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Was die Erfolgsfans der Bayern nicht vertragen: Miesere "Fans" (besser: Kunden) als die des FC Bayern in der "Arroganz-Arena" sind nicht mehr vorstellbar.

Dass diese Bayern-"Fans" (besser: Kunden) Spezialisten in der Gegner-Beleidigung sind zeigen sie schon seit Jahrzehnten: Sehr gut erinnere ich mich z.B. noch an die billige und ausländerfeindliche Aktion im Jahre 1997 beim Auftaktspiel der Champions League gegen Besiktas Istanbul als die Bayern-"Fans" die türkischen Gäste damit begrüßten, dass sie Aldi-Tüten in die Höhe reckten. Die Wand aus Hunderten von Plastiktüten in der Südkurve wurde von einem 15 Meter langen Transparent auf der Haupttribüne unterstützt, auf dem "Aldi grüßt Kunden" stand. Die Liste könnte ich problemlos fortführen bis zu den Neuer-Beleidigungen, und dabei ginge es gar nicht um die üblichen, akzeptierten und auch anderswo stattfindenden Sprechchöre gegen den jeweiligen Gegner.

Und man muss sich das auch sonst mal klarmachen:
Woche für Woche müssen die Anzeigetafel und der Stadionsprecher die Luxusfans in der Münchener "Arroganz-Arena" zum Klatschen auffordern. Niemals springt der Funke von den Rängen auf den Rasen über. Die Erfolgs- und Modefans der Bayern kommen erst dann in Fahrt, wenn sie sich an ihrer Überlegenheit laben können oder es schon nach zwanzig Minuten 3:0 steht.

Aber wenn es darum geht einen tadellosen Sportler wie Neuer, der noch nie etas negatives über den FC Bayern gesagt hat, zu beleidigen sind diese Leute dicke da...


Was die Mode- und Erfolgsfans und Kunden des FC Bayern ganz offenkundig einfach nicht wahrhaben wollen und nicht vertragen können ist, dass man als Fan oder sogar auch als Spieler sein Herz einem Verein schenkt, der schlechtere technische Daten hat als die FC Bayern AG, weniger erfolgreich ist, seit über 50 Jahren kein Meister mehr geworden ist etc..

Ein echter Schalkefan oder Spieler (wie eben Neuer) aber denkt nicht ausschließlich an diese Daten und an Geld. Denn ein Fan handelt leidenschaftlich und emotional. Er ist wie ein Verliebter, der auch mit einer grauen Maus das glücklichste Leben führen kann. Die Bayern"fans" ahnen, ja wissen und antizipieren das offenkundig, dass so ein tadelloser bodenständiger Sportler wie Neuer nur ganz ungern zum FC Bayern gehen und am liebsten ewig auf Schalke bleiben würde.

Ob es die Bayernkunden wahrhaben wollen oder nicht: Kein einziger Schalkefan (und auch Neuer ist ja einer!) würde auch nur ein einziges gutes Spiel seines Lieblingsvereins gegen zehn (zukünftige) Meisterschaften des Zum-Halse-Raushängeschild des deutschen Fußballs eintauschen wollen.
Genau das vertragen die Bayernfans nicht und genau das kommt in den Missfallenskundgebungen gegen Neuer in beeindruckender Weise zum Ausdruck.
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:30 Uhr von niveaupolizei
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
fubafan: Richtig. Und gut geschrieben. Von der Schreibe her besser als ca. 90 % aller News hier.
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:31 Uhr von Hady
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@ farin: Der beste deutsche Torhüter passt sehr wohl zum FC Bayern München! Egal, wo er geboren wurde und wo er aufgewachsen ist. Die Zeiten, in denen beim FCB ausschließlich echte Münchner spielten, sind nämlich längst vorbei, falls du es noch nicht bemerkt hast.

Zum Thema allgemein: Der Pöbel, der da in der Kurve stand und diese schwachsinnigen Plakate hochgehalten hat, ist an Dämlichkeit kaum zu überbieten.
Wenn die Bayern den Neuer nächste Saison bekommen können, dann sollen sie ihn holen. Der zweitbeste deutsche Torhüter (und das ist Kraft (noch) nicht mal) ist für den Verein schon zu schlecht, der an sich selbst den Anspruch hat, der beste in Deutschland und einer der besten der Welt zu sein.
Wenn der FCB nächste Saison -.diese ist eh gelaufen - keinen Titel holt, dann sind es wieder genau diese Fans, die van Gaal rausschmeißen wollen, weil er die falschen Leute gekauft hat. Falls er dann überhaupt noch da ist. Und Neuer wäre mit Sicherheit kein Fehleinkauf.
Es geht einzig und allein um den sportlichen Erfolg. Und ein Manuel Neuer kann da dem FC Bayern sehr wohl besser helfen als Thomas Kraft.
Ich habe mich gestern jedenfalls für dieses blöde, unfaire Volk fremdgeschämt, genauso wie Uli Hoeneß offensichtlich auch.
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:40 Uhr von Copak
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
anderschd: Und warum werden nicht pro-Kraft Plakate statt anti-Neuer hochgehalte und Kraft (oder auch die Mannschaft) angefeuert statt 90 Minuten lang Neuer auszupfeiffen und zu beleidigen? Das sogar noch bei einem 0:1 Rückstand
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:44 Uhr von anderschd
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@fubafan: Nichts als Possen und Stammtisch.
Und ob der Neuer so denkt sehen wir bald, wenn er zu einem Verein wechselt, der mehr zu bieten hat als Provinz04.
So wie Beckenbauer labert, ist da schon mehr im Busch als nur klopfen.

@copak
Das weiß ich nicht, wieso und weshalb. Das ist vllt die Rache für Kahn. Und die Aussage ist ja die Gleiche.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
03.03.2011 21:12 Uhr von d1pe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@fubafan: Aus gegebenem Anlass eine Frage: Bist du auf Bild.de der User "kategorie_ofc" oder hast du deinen halben Kommentar einfach abgeschrieben?

BTT: Wenn die Bayern Neuer wirklich haben wollten, ist das jetzt natürlich ein großer Dämpfer. Dann ist es auch verständlich, dass die Bayernführung so reagiert.
Kommentar ansehen
03.03.2011 21:15 Uhr von mia_w
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
fubafan: Was ist das alle noch wert, wenn Neuer doch wechselt. Egal wohin. Ist ihm dann die Treue zum Verein vllt doch nicht so wichtig? Will er vllt doch mehr verdienen und ist doch nur ein Söldner? All das, was man anderen vorwirft.
Kommentar ansehen
03.03.2011 21:26 Uhr von Hady
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ fubafan: Völlig übertrieben. Es gibt überall solche und solche. Ich will keinem, der beim FCB in der Kurve steht, das Herzblut absprechen (eher schon ein gewisses Maß an Intelligenz).
Und von wegen Arroganz-Arena und Stadionsprecher, der die Fans zum Klatschen animieren muss - das ist wirklich Stammtisch-Niveau von dir und einfach nicht wahr.

Und wie "Anderschd" schon gesagt hat: Neuers "Herzblut" für Schalke hört da auf, wo das große Geld anfängt.
Vielleicht geht Neuer nicht zu den Bayern, aber vielleicht nach ManU oder zu sonst einem Spitzenclub. Dazu gehört Schalke nicht. Das weiß auch Neuer, der übrigens noch nie gesagt hat, dass er auf ewig bei Schalke im Tor stehen will. Notfalls bleibt er halt "im Herzen immer Schalker" verdient aber lieber woanders richtig Asche. Er wäre dumm, wenn er das nicht tun würde, wenn er die Möglichkeit dazu bekommt. Und das ist er IMHO nicht.
Ich halte grundsätzlich nicht viel von dieser oft demonstrierten scheinheiligen Treue, wenn irgend welche Fußball-Söldner nach einem Tor das Vereinswappen auf ihrem Trikot küssen. Das ist alles Theater und gehört zum Fußball dazu. Die Bundesliga ist ein Geschäft. Sie unterhält die Millionen von Fußballfans und ernährt die Angestellten der Vereine. Zu denen gehört auch Neuer. Er ist Angestellter des FC Schalke 04 - dem er meinetwegen auch irgendwie emotional verbunden ist - und er ist derzeit an seinen starken Leistungen gemessen unterbezahlt. Und weil Schalke auch nächste Saison weiter Schulden abbauen muss, wird Neuer IMHO sehr wahrscheinlich für gutes Geld an einen Spitzenclub verkauft, mit dem Neuer in der Champions-League spielen kann. Wenn Neuer in 2012 ablösefrei gehen kann, wird ihn Schalke ohnehin nicht halten können. Es sei denn, Neuer fällt in ein Formtief und büßt seinen kompletten Marktwert ein - was ich ihm nicht wünschen will.
Kommentar ansehen
03.03.2011 22:35 Uhr von ulb-pitty
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@fubafan: "Aber wenn es darum geht einen tadellosen Sportler wie Neuer, der noch nie etas negatives über den FC Bayern gesagt hat, zu beleidigen sind diese Leute dicke da..."

Diese Aussage zeugt allein davon, dass du keine Ahnung hast. Streng dein Köpfchen an und du wirst vllt darauf kommen was Neuer gemacht hat.

Und wenn nicht, liegt es halt daran, dass du kein (richtiger) Bayern-Fan bist. Oder dich nicht mit der Marterie auseinander gesetzt hast, aber einfach mal draufkloppen willst, weil Bayern ja soooo doof ist...

Und ja, Bayern hat Erfolgfans, das ist nunmal leider so, wenn ein Verein Erfolg hat!
Dortmund hat dieses Jahr (zurecht) enormen Erfolg, und ja, auch sie haben derzeit jede Menge solcher "Fans".
Barca, Real, ManU, alle haben diese Erfolgfans, aber meinst du daraus wird in den anderen Ländern ein Hehl gemacht? Nein, nur hier in Deutschland! Lächerlich sowas.

Damit will ich die Erfolgfans nicht willkommen heißen, aber es ist nunmal leider so, dass bei Erfolg auch entsprechende Fans kommen, nicht nur bei den Bayern.
Erinnere mich zum Beispiel an die Meisterschaft von Wolfsburg. Glaub mir, ich hab noch nie so viele Wolfsburg-"Fans" gesehen.
Und da Bayern dauerhaft Erfolg hat (als einzige Mannschaft), haben sie auch die meisten Erfolgsfans.

Ist doch ganz einfach zu verstehen, oder etwa nicht?

Such dir mal gute Argumente, du Stammtisch-Klatschtante!

[ nachträglich editiert von ulb-pitty ]
Kommentar ansehen
04.03.2011 03:35 Uhr von Robaaaat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "Dass Uli Hoeneß so sauer auf die eigenen Fans ist wie in diesem Interview, das habe ich noch nie erlebt. Mich hätte interessiert, was passiert wäre, wenn Hoeneß wirklich zum Mikro gegriffen hätte."

http://www.youtube.com/...

Stimmt, kam noch nie vor. Ganz gelassener Typ.
Kommentar ansehen
04.03.2011 04:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo er recht hat: hat er mal wieder recht.
Kommentar ansehen
04.03.2011 08:58 Uhr von lossplasheros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:-) ach ihr seid teilweiße wirklich krass: Hier gehts um Fußball - Bayern ist der beste Verein in Deutschland, Schalke gewinnt dieses Jahr den Pokal, Dortmund wird Meister.

Ist doch alles beim alten - der FC Bayern hat keine Jahreskarte für die Meisterschaft! Ist doch toll das in der Bundesliga immer jemand anderes gewinnen kann!

Und @ Neuer:
Ich glaube, die Bayern-Bosse haben den Deal schon fix gemacht, darum haben sie auch Anfang des Jahres so gegen den Kraft-Einsatz geschossen, und jetzt merken sie das sie das wohn gegen die Fans gemacht haben.
Und die Fans, die die Neuer-Plakate hochgehalten haben waren garantiert keine Erfolg-Fans!
Kommentar ansehen
04.03.2011 08:58 Uhr von sc4ry
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
uiuiui: hat der höneß den neuer schon gekauft und ist deswegen so pissed?

neuers herz gehört schalke, aber er wird nicht ewig dort bleiben können. glück hat schalke, dass sie noch im pokal-finale sind, somit die chance auf das internationale geschäft haben, sonst wäre neuer definitiv weg gewesen. aber nicht das seine loyalität zu schalke noch seine karriere kostet.

ehrlich gesagt frag ich mich, warum die fans so gg neuer hetzen ... er ist der beste deutsche torwart und passt zu bayerns ansprüchen. wollt ihr jetzt alle spieler selber züchten? ich freu mich schon, wenn ihr überall badstubers habt *lol* ... dann spielt ihr wieder mit, ... um den abstieg =)
Kommentar ansehen
04.03.2011 09:57 Uhr von derzyniker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sc4ry: Schweinsteiger, Lahm, Müller, Ottl, Badstuber, Kroos, Contento und nicht zuletzt Kraft...

die einzigen deutschen Spieler die nicht aus der eigenen Jugend kommen sind Altintop, Klose und Gomez.

Ich schätze der FC Bayern ist der Verein mit den meisten Jugendspielern im Kader, also JA: die züchten ihre Spieler selbst :-)

Ich habe die ganze Aktion nicht als Angriff auf Neuer sondern auf die eigene Vereinsführung gesehen. Man wollte den "großkopferten" zeigen das man den Schalker nicht braucht...
Kommentar ansehen
04.03.2011 10:15 Uhr von sc4ry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok ok: hab nicht weit genug gedacht, aber bis auf schweinsteiger und lahm (und zum teil müller) ist der rest auch nur durchschnitt, also nichts besonderes.
Kommentar ansehen
04.03.2011 13:42 Uhr von ulb-pitty
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sc4ry: Willst du Kraft etwa abstreiten das nötige Talent zu haben, um ein ganz Großer zu werden?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?