03.03.11 18:55 Uhr
 543
 

Mineralölverband: E10 bleibt auf dem Markt

Die Einführung von E10 wird nicht gestoppt. Das machte der Mineralölwirtschaftsverband deutlich.

Einen Rückzug werde es nicht geben. Der Verband erklärte, dass nur die Raffinerieproduktion angepasst werden würde. Im Vorfeld hatte die dpa bekannt gegeben, die Einführung werde bis auf Weiteres gestoppt und berief sich auf den Verbandschef Klaus Picard.

E10 ist Teil der Biokraftstoffstrategie der Bundesregierung. Es enthält maximal 10 Prozent Bioethanol. Die Branche will durch E10 die Quote von 6,25 Prozent an "Biosprit" erfüllen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Sprit, E10
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim
Siebziger Jahre: VW kooperierte mit brasilianischer Militärdiktatur
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 22:16 Uhr von 1gnt23
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja: E5 gab es ja schon. einfach zum E10 reines Super dazu.

So wird das ablaufen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?