03.03.11 16:01 Uhr
 4.141
 

Frau droht Tod für den Mord an ihrem Boss - Er soll sie vergewaltigt haben

Darsem binti D. T. aus Indonesien, die in Saudi Arabien als Haushaltshilfe gearbeitet hat, droht jetzt die Todesstrafe durch Enthauptung, weil sie ihren Boss getötet hat.

Darsem behauptet allerdings, dass dies in Selbstverteidigung geschah, während ihr Boss sie zu vergewaltigen versuchte.

Jetzt wird fieberhaft versucht, bis Juli das sogenannte "Blutgeld" zusammenzutragen. "Dyat" ist die Summe, die die Familie des Verstorbenen als Preis für die "Vergebung" ansetzt. In diesem Fall beträgt sie 530.000 US-Dollar. Bis jetzt kamen 265.000 US-Dollar zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Mord, Vergewaltigung, Boss, Blutgeld
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 16:20 Uhr von sesh
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:21 Uhr von StrammerBursche
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Das ist halt so ein typischer Fall: Einem Toten kann man alles anhängen und genug Motive für so eine Schutzbehauptung sind ja gegeben, siehe die drohende Todesstrafe.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:44 Uhr von EvilMoe523
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@ StrammerBursche: Richtig...

Und was ist wenn es aber doch so war? Ist ja nicht so, dass es dort noch nie vorkam, dass Frauen wie Dreck behandelt werden oder? :)
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:46 Uhr von Seridur
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
leider: hoert man sowas oft aus diesen laendern und die auslaendischen angestellten haben wenig rechte. es koennte also gut sein, dass die frau die wahrheit sagt. kurios finde ich eher den brauch des blutgeldes, statt dass man mal versucht die wahrheit herauszufinden. heisst also man kann sich im prinzip "freikaufen", die armen haben die chance nicht und werden hingerichtet. tolles system.
Kommentar ansehen
03.03.2011 17:34 Uhr von davidflo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Seridur: Ist doch eine prima Methode den allg. Wohlstand einer Gesellschaft zu erhöhen(in dem man alle Armen weg metzelt)... ;)
Kommentar ansehen
03.03.2011 17:47 Uhr von kochtopf1
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Ich: glaube nicht das er sie vergewaltigen wollte. So hässlich wie die Alte ist
Kommentar ansehen
03.03.2011 18:50 Uhr von Armenian
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Fresse: wo kriegen die das ganze Geld her.
Kommentar ansehen
03.03.2011 19:06 Uhr von sabun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich: ungerecht. Ob dass Allah (Gott) wirklich will?
Kommentar ansehen
03.03.2011 19:48 Uhr von Jakko
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: dann ist das immer noch kein Grund für Selbstjusitz, sorry. So sehr ich die Frau verstehen kann (wenn der Vorwurf stimmt)

[ nachträglich editiert von Jakko ]
Kommentar ansehen
03.03.2011 19:51 Uhr von neisi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Als ob ein Hartz4-Empfänger automatisc Schul ist: Hausangestellte werden wie Dreck behandelt, da muss jede/jeder sofort umgebracht werden der sich wehrt, sonst gibt das Demonstrationen...
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:06 Uhr von Earaendil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich geb auch nen Tenner
Kommentar ansehen
03.03.2011 21:09 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jakko? HÄH?

Da oben steht, dass sie behauptet es sei Notwehr gewesen. Ich ging lediglich davon aus, dass DIES eventuell stimmen könnte.

Was hat das mit Selbstjustiz zu tun?
Kommentar ansehen
03.03.2011 22:43 Uhr von Treibeis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Etwas Offtopic, aber ich musste bei dem Titel doch erstmal überlegen, wie Tod ihren Boss ermordet hat und sie vergewaltigt haben soll und womit sie ihn eigentlich bedroht.

[ nachträglich editiert von Treibeis ]
Kommentar ansehen
04.03.2011 02:39 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sesh: Zitat:

"Wenn sie einen Mord begangen hat, der nicht akute Selbstverteidigung war, dann muss sie dafür auf jeden Fall bestraft werden."

Sag mal, wie akut soll die Selbstverteidigung denn noch sein???? Manchmal platzt mir hier wirklich der Kragen wenn ich solche dummen Kommentare höre!!

Was würdest Du machen wenn Dich eine Dir körperlich überlegene versuchen würde zu vergewaltigen??? Würdest Du freiwillig die Beine breit machen oder was???

Und für die die sich über die gesammelte Höhe des Blutgeldes wundern. Gut das es "Menschen" gibt, die auch an Gerechtigkeit glauben und nicht alles an Religion fixieren.

Ich hoffe inständig, das diese Frau gerettet wird!
Kommentar ansehen
04.03.2011 06:26 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In islamistischen Ländern sind Frauen 2. Wahl, egal welcher Relgion sie angehören. Das kann man dann und wann hören, wenn Frauen ihrem "Gefängnis" Ehemann eentkommen können.

Und als 2. Wahl werden sie auch vor Gericht behandelt, was soviel bedeuted Schuldig!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?