03.03.11 15:26 Uhr
 333
 

Schwimmende Solarfarmen sollen kostengünstig Solarstrom produzieren

Die Zusammenarbeit eines israelischen und eines französischen Unternehmens hat die Idee zu schwimmenden Solarkollektoren hervorgebracht. Mit diesen soll kostengünstig Solarstrom erzeugt werden.

Die schwimmenden Solar-Kollektoren werden aus Silizium gefertigt. Eigentlich sind Silizium Panels zwar kostengünstiger als Panels aus anderen Materialien, aber auch störanfälliger. Die Störanfälligkeit liegt zumeist an der Überhitzung der Solarmodule.

Da die Silizium Solarpanels allerdings auf der Wasseroberfläche schwimmen, sollte die Überhitzung hier nicht zu Problemen führen. Zudem können zusätzliche Spiegel die schwimmenden Solarmodule noch effizienter machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wissenschaft, Strom, Technik, Solarstrom
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtmissbrauchs von 2,42 Milliarden Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?