03.03.11 15:48 Uhr
 2.692
 

Facebook: Verdacht auf Fakeaccounts bei Guttenberg-Befürwortern

Wie auf ShortNews berichtet, erfreut sich der als Verteidigungsminister zurückgetretene Karl-Theodor zu Guttenberg trotz der Verfehlungen im Zusammenhang mit seiner Dissertation insbesondere auf Facebook einer hohen Beliebtheit.

Eine Facebook-Guppe, die sich gegen die Jagd auf den beliebten Politiker aussprach, fiel dabei mit einer wundersamen und sprunghaften Mitgliedervermehrung auf. So entstand der Verdacht, dass dieser Zuwachs auch durch Fake-Profile erreicht worden sei.

Tatsächlich wurden von Facebook innerhalb der Gruppe viele Falschprofile gefunden. Allerdings gab das Unternehmen an, dass derzeit in den Facebook-Gruppen, die aktuell ein Comeback des Barons fordern, noch keine Falschaccounts gefunden wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: s3xxtourist
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Politik, Facebook, Verdacht, Karl-Theodor zu Guttenberg, Fake
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 15:48 Uhr von s3xxtourist
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Webumfragen etc. sind wegen der angesprochenen Probleme nicht wirklich repräsentativ, weil Missbrauch nicht ausgeschlossen werden kann!
Kommentar ansehen
03.03.2011 15:52 Uhr von sesh
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
*prust* "Verdacht": Selbst gestandene Experten konnten es sich nicht erklären, wie man innerhalb so kurzer Zeit so viele Fakeaccounts zusammen bekommen könnte. Schließlich sind wohl Hunderttausende(!) Accounts zugekauft worden als angebliche Unterstützung für Guttenberg.
Kommentar ansehen
03.03.2011 15:53 Uhr von artefaktum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte diesen ganzen Umfragenquatsch vielleicht einfach mal über Bord werfen. Schlimmer als keine Zahlen sind falsche Zahlen. Und da jeder sein eigenes Süppchen kocht, bekommt auch jeder ein anderes Ergebnis. Dass das nichts mit sachlichen Zahlen zu tun hat weiss ja mittlerweile jeder. Es gibt keine sachlichen Umfrageergebnisse.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:56 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ ImmerNurIch: Also in dem Fall muss ich ja mal sagen, dass ich selbst als NICHT-BILD leser nicht glaube, dass die BILD Redaktion so blöd ist, nicht zu wissen, dass es keine Frage der Beliebtheit mehr ist um Guttenberg zurückzuholen.

Das sind dann meiner Meinung nach eher wirklich hoffnungslose Fälle, welche auf Straßen laufen und sich denken "Ich wenn wir mal ganz traurig gucken, müssen sie den Theo doch behalten, jooaaaa"
Kommentar ansehen
03.03.2011 17:33 Uhr von makabere_makkaroni
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bash-Accounts gibt es da auf jeden Fall: Ich bin in einer Gruppe auf FB, die sich gegen ein Comeback ausspricht. Kaum habe ich dort einen Kommentar geschrieben, erhalte ich eine persönliche Nachricht von einem Guttenberg-fanboy, wo er mich als grüne Zecke und hässlich bezeichnet.

Man darf anderer Meinung sein, aber dass der Account einen Allerweltsnamen hatte und kein Profilbild, stank für mich schon sehr nach jemandem, der keine Argumente hat und deswegen von einem mehr oder weniger anonymen Account andere Nutzer beleidigt.
Kommentar ansehen
03.03.2011 19:11 Uhr von neinOMG
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bestimmt Reporter von der Bild-Zeitung.
Kommentar ansehen
03.03.2011 19:14 Uhr von a.berwanger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt mal: so Hochstapler wie Herrn Tobias Huch...der kennt sich mit seiner Vergangenheit die er hat bestens aus mit Massenfakes etc.!
Kommentar ansehen
03.03.2011 21:15 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder sollte sich mal die Frage stellen wie gut er Herrn zu Guttenberg wirklich kennt... er kam aus dem Nichts, stieg schnell auf und dass er nun abestürtzt ist, war sicher nicht geplant...

Hier eine sehr interessante und gut recherchierte Zusammenfassung des Lebenslaufs von Herrn von und zu "Aalglatt"

http://www.zeitgeist-online.de/...
Kommentar ansehen
03.03.2011 21:38 Uhr von xenonatal
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hier könnt ihr auch: 500000 Facebookfans kaufen :
http://usocial.net/...

Genau so wie der Tobias H. ;-)
Kommentar ansehen
12.03.2011 18:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was heißt denn viele: Falschprofile? 100, 1.000, 10.000? Man sollte doch mal Zahlen nennen. Denn es waren in der Facebook-Gruppe ja irgendwie um die 300.000 Leute, die sich damit für zu Guttenberg ausgesprochen hatten. Da machen 1.000 Fake-Profile (was man ja viel nennen kann) nicht wirklich was aus.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?