03.03.11 14:20 Uhr
 365
 

Warzen sollten nur sehr vorsichtig selbst behandelt werden

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hat jetzt darauf hingewiesen, dass man mit Warzen bei einer eigenen Behandlung sehr vorsichtig umgehen sollte.

Aber auch bei einer eigenständigen Behandlung sollte vorher ein Arzt konsultiert werden, um eine eventuell andere Hautkrankheit ausschließen zu können. Insbesondere gilt dies auch, wenn ein Kind unter Warzen leidet.

Bei der Selbstbehandlung sollte an den Warzen auf keinen Fall herumgeschnitten werden. Auch das kratzen sollte man unterlassen. Dadurch können sich die für die Warzen verantwortlichen Viren ausbreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Arzt, Virus, Behandlung, Warze
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt