03.03.11 14:11 Uhr
 569
 

Attentäter von Frankfurt hat gestanden: Er ist radikaler Islamist aus dem Kosovo

Gestern wurden am Frankfurter Flughafen zwei US-Soldaten durch Schüsse getötet. Der festgenommene Tatverdächtige hat inzwischen gestanden.

Dabei handelt es sich um einen radikalen Islamisten aus dem Kosovo. Offensichtlich hat er auf eigene Faust gehandelt - ein ganzes Netzwerk scheint nicht hinter dem Attentat zu stehen.

Der neue Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) sieht keinen Anlass die Sicherheitsstufe in Deutschland wegen des Vorfalls zu erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Attentäter, Islamist, Kosovo
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 14:19 Uhr von Fjoergyn
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Nach außen heißt es ja immer "Der Islam ist eine friedliche Religion" ... was die Imane intern predigen, steht auf einem anderen Blatt...
Kommentar ansehen
03.03.2011 14:27 Uhr von U.R.Wankers
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
Nach außen heißt es ja immer "christliche Nächstenliebe" ... was die Pfarrer intern predigen und an Kindern praktizieren, steht auf einem anderen Blatt...
Kommentar ansehen
03.03.2011 14:46 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Das so etwas möglich ist, .... trotz der ganzen Sicherheitsmaßnahmen, trotz all der Namensabgleicherei mit diversen Listen, trotz Übermittlung von Tonnenweise Informationen in die USA, trotz wachsamstem Blick aller Bundesbürger! Neiiin! Eigentlich un-glaub-lich!

Da kommt so ein einzelner Verirrter Vollidiot und erschiesst einfach zwei Soldaten, während gar nicht weit davon die Leute ihre Schuhe ausziehen und ihren Frühstückshonig in den Sammeleimer schmeissen müssen, damit sie kein BumBum-Zeug in den Flieger mitnehmen.

Mann, fühle ich mich sicher!

Aber bestimmt fühle ich mich besser, wenn wir demnächst beim Einchecken an den Lügendetektor angeschlossen werden.
"Warten Sie einen Moment"
*** piep ***
"So, jetzt. Haben sie Sprengstoff dabei und wollen das Flugzeug hochjagen?"
"Nein, aber mein bewaffneter Kumpel nietet gleich die beiden Wachmänner draußen um"
*** piep *** positiv, nicht gelogen *** piiieep ***
Kommentar ansehen
03.03.2011 14:49 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2011 14:54 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ein Netzwerk wohl nicht, aber ein Kontaktmann: mit Verbindungsmann zu Gaddafi.




[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
03.03.2011 15:19 Uhr von Bildungsminister
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Welche christlichen Geistlichen sind denn bitte nach den jüngsten Skandalen in den Knast gegangen? Ich kenne nicht einen und auch aus Ländern wie Irland ist mir da nichts bekannt. Die meisten werden nicht mal selbst belangt, mitunter weil es verjährt ist.

Bei aller Liebe, aber man muss da auch ehrlich bleiben, und das sage ich als gläubiger Christ. Von Schuld und Sühne sieht man aber auch bei der Kirche nichts. Davon ab gibt es gerade in den Staaten religiöse Tendenzen die nicht minder gefährlich sind. Aktuellen Umfragen nach glauben 40% aller US-Amerikaner an den Kreationismus. Im Übrigen auch immer mehr gläubige Deutsche.

Diese Radikalität gibt es auf beiden Seiten. Man siehe nur den Spinner der "heute" fordert Mütter mit Fehlgeburten hinzurichten. Auch der Mann wird mit solchen Thesen genug Anhänger finden.

So ist es auch beim Islam. Es finden sich immer Leute die prädestiniert sind mit solchem Gedankengut indoktriniert zu werden. Trotzdem sind nicht alle gläubigen Islamisten so. Gibt sogar sehr viele Vernünftige die solche Taten mit aller Entschlossenheit verurteilen. Ich sage nicht das es Taten Einzelner sind, da steckt schon System dahinter, aber es sind nicht alle. Aber es ist natürlich leichter pauschal auf alle zu knüppeln, da muss man dann nicht selbst denken.

Es ist tragisch genug was hier passiert ist, aber es war nicht die Tat einer Religion, sondern von Menschen die meinen sie könnten eben diese Religion für ihre eigenen Mittel und Zwecke missbrauchen. Religionen sind nicht böse und töten auch keine Menschen, das sind immer noch die Menschen selbst die so etwas tun. Hätten sie keine Religionen würden sie sich wegen anderer Dinge die Köpfe einschlagen, weil sie aus anderen Ländern kommen, andere Hautfarben haben, oder weil sie die falsche Farben tragen. Vorgeschobene Gründe gibt es genug, Religion ist nur ein sehr populärer.
Kommentar ansehen
03.03.2011 15:25 Uhr von syndikatM
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
nur noch zum kotzen! sieht mir eher nach einer false-flag operation von radikalen feministen aus. wieder zwei männer weniger.
Kommentar ansehen
03.03.2011 15:46 Uhr von KamalaKurt
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Hoffen wir dass unsere Gerichtsbarkeit miit ihm auch radikal islamitisch verfährt.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:04 Uhr von StrammerBursche
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@j.wankelbrecher: Dann zeig mir mal nen Pfaffer der dafür in den Knast gegangen ist. Bin jetzt schon gespannt.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:39 Uhr von shadow#
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Sicherheitsstufe? Das nicht.
Aber eventuell sollte man mal drüber nachdenken dass offenbar jeder dahergelaufene Idiot an Schusswaffen kommt, wenn er nur will.
Den Typen als Islamisten "aus dem Kosovo" abzustempeln mag vielleicht bequem sein, verkennt aber völlig den Ernst der Lage.
Der ist nicht extra hier her gekommen um ein wenig Dschihad zu machen, der wurde hier radikalisiert, mitten in Deutschland!
Und solange Vogel und Konsorten frei rumlaufen und Hass predigen, wird er da nicht der letzte gewesen sein.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:39 Uhr von Alh
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ich: bin entrüstet!
Das kann nicht sein!
Islam bedeutet Frieden!
Nie und nimmer würde ein echter Gläubiger so eine schreckliche Schandtat begehen.

Wers glaubt wird selig....auf eigene Faust gehandelt.....ja ja.

Und wieder wird man in seiner Meinung bestätigt. Tag für Tag. Nur weiter so!
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:45 Uhr von gamer9991
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@shadow: Ich vermute mal er hat die Knarre aus seinem Land. Er wird sie kaum auf legale Weise erworben haben, mit Waffenschein&Co
Kommentar ansehen
03.03.2011 17:03 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@gamer9991: Stellt sich die Frage, wann er das letzte mal in "seinem Land" war und wie er es hätte schaffen sollen, die durch die Grenzkontrollen zu kriegen.
Kommentar ansehen
03.03.2011 17:21 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Alh: Und Du glaubst, dass der typ ein normaler Gläubiger war, ja?

Auf einen so einen radikalisierten Vogel kommen zig tausende, ganz normale Leute, die nur ihre Ruhe haben wollen, sonst nix. Wären wirklich alle Moslems so, wie Du sie hinstellst, wärst Du wohl schon tot.
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:02 Uhr von Drenica08
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ich versteh nich was hier schon wieder los ist.
Hier reden welche vom islam, so als kannte sie die religion schon in und auswendig.
Ja klar! Aus dem fernsehn vielleicht. Ihr seid doch alle von den medien manipuliert, anders kann ich das ja nicht glauben...
denn die schuld auf Herkunft und Religion zu schieben ist ja auch viel einfacher. Wie viele radikale Islamisten gibt es im Kosovo? 3?
Die meisten regen sich darüber woher er kommt, viel mehr sollte man sich aber aufregen wie das passieren konnte.
Warum wurde er nicht kontrolliert? Wie bekam er die Waffen? Wieso hat er das gemacht?
Aber das ist ja alles egal, er war islamist, also passt das schon..

Vorallem, mich graust es wirklich wenn ich ´ihn´ islamist nenne. Solche Leute haben nichts mit dem Islam zu tun.. sie nehmen die religion und schneiden sie sich zurecht. Alle normal denkenden Moslems wollen mit solchen Leuten nicht verglichen werden. Genau wie ich.
Jetzt mal davon abgesehen das ich erst 14 bin und auf dem Gymnasium gehe, mein Notendurchschnitt seid jahren 2 und besser ist, mein vater und meine mutter normal arbeiten und beide fließend deutsch können...
...komme aus dem Kosovo. Bin ich moslem.
Bin ich jetzt ein Terrorist?

und ausserdem, hab selbst ich landsmänner mit denen ich nichts zu tun haben will, aber gleich alle abzustempeln?

[ nachträglich editiert von Drenica08 ]
Kommentar ansehen
03.03.2011 20:05 Uhr von Jakko
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: wir die Sau ausgeliefert.
Kommentar ansehen
04.03.2011 02:34 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Jakko: Hoffentlich nicht: Ich will den Mann hier im Knast haben.
Der soll schön lernen, dass er sich hat benutzen lassen.
Am besten wird seine Story dann veröffentlicht.

Wenn das einem der zukünftigen Fanatiker die Augen öffnet, dann hat man schon was gewonnen.
Kommentar ansehen
04.03.2011 04:47 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wankel: wenn man Fremdwörter benutzt: sollte man schon wissen wie man sie schreibt, XD

http://de.wikipedia.org/...

Aber mit der deutschen Sprache scheinst du es ja eh nicht so genau zu nehmen.

"wofür die christlichen Geistlichen in den Knast wandern,"

wo tun sie das? Nenne bitte Beispiele.

"ist bekanntlich bei den moslems gang und gebe,"

was genau ist bei denen gang und gäbe?

"also worüber redest du überhaupt???"

Wenn du noch nicht einmal so einfache Sätze verstehst...

lese doch mal das hier: http://tinyurl.com/...

"vergleiche wie von einem mit daun syndrom..."

Wenn einem Nichts mehr einfällt, kann man immer noch ausfallend werden.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
04.03.2011 16:25 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Weiches Eisen: Falsch, so sieht ein fanatischer Dummkopf aus, der sich von einem anderen Fanatiker aufhetzen lässt und dabei denkt, er würde im Namen seines Glaubens handeln.
Das ist ein Unterschied.
Kommentar ansehen
06.03.2011 17:06 Uhr von MikeBison
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Tote: Im Zeitraum von 10 Jahren.
Anzahl der Toten im Strassenverkehr heute?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?