03.03.11 13:48 Uhr
 540
 

CeBIT: Verpackung von Asus-Motherboards dienen in Zukunft auch als PC-Gehäuse

Eine neue Variante zur Wiederverwendung von Verpackungen hat der Computer-Hersteller Asus jetzt auf der CeBit vorgestellt. Zukünftig soll die Verpackung von Asus-Motherboards gleich als Gehäuse für den PC diesen.

Ab Juni diesen Jahres werden die Verkaufsboxen der Micro-ATX-Boards so faltbar sein, dass auch andere Hardware-Komponenten, wie zum Beispiel Festplatten, ein Netzteil oder auch ein DVD-Laufwerk mit untergebracht werden können.

Belüftungslöcher und Aussparungen für Anschlüsse sollen schon vorhanden sein. Damit will Asus den PC-Bastlern die Möglichkeit bieten, ihr PC-System so schnell wie möglich in Betrieb zu nehmen, ohne dass vorher noch ein Gehäuse besorgt werden muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Zukunft, Asus, Verpackung, CeBIT, Gehäuse
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 14:05 Uhr von Herkoo
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
An sich: ne lustige Idee aber was ist,wenn da mal einer aus Versehen rauflatscht?
Kommentar ansehen
03.03.2011 15:00 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
welch schwachsinn...

aber lustig is die idee allemal.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:49 Uhr von Teralon02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@herkoo: Dann braucht er wohl einen neuen Computer, die Hersteller wirds freuen.

Keine dumme Idee. Ob man es nun nutzt oder den Karton dennoch wegwirft ist doch latte.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:49 Uhr von Rob550