03.03.11 13:48 Uhr
 541
 

CeBIT: Verpackung von Asus-Motherboards dienen in Zukunft auch als PC-Gehäuse

Eine neue Variante zur Wiederverwendung von Verpackungen hat der Computer-Hersteller Asus jetzt auf der CeBit vorgestellt. Zukünftig soll die Verpackung von Asus-Motherboards gleich als Gehäuse für den PC diesen.

Ab Juni diesen Jahres werden die Verkaufsboxen der Micro-ATX-Boards so faltbar sein, dass auch andere Hardware-Komponenten, wie zum Beispiel Festplatten, ein Netzteil oder auch ein DVD-Laufwerk mit untergebracht werden können.

Belüftungslöcher und Aussparungen für Anschlüsse sollen schon vorhanden sein. Damit will Asus den PC-Bastlern die Möglichkeit bieten, ihr PC-System so schnell wie möglich in Betrieb zu nehmen, ohne dass vorher noch ein Gehäuse besorgt werden muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Zukunft, Asus, Verpackung, CeBIT, Gehäuse
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 14:05 Uhr von Herkoo
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
An sich: ne lustige Idee aber was ist,wenn da mal einer aus Versehen rauflatscht?
Kommentar ansehen
03.03.2011 15:00 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
welch schwachsinn...

aber lustig is die idee allemal.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:49 Uhr von Teralon02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@herkoo: Dann braucht er wohl einen neuen Computer, die Hersteller wirds freuen.

Keine dumme Idee. Ob man es nun nutzt oder den Karton dennoch wegwirft ist doch latte.
Kommentar ansehen