03.03.11 10:24 Uhr
 588
 

Video: Auto rast in Brasilien in eine Gruppe von Fahrradfahrern

In der brasilianischen Stadt Porto Alegre ist ein Autofahrer total ausgerastet, weil Fahrradfahrer bei einer Demo die Straße blockierten.

Der Autofahrer gab Gas und raste ohne Rücksicht in die Gruppe von Fahrradfahrern. Menschen wurden in die Luft geschleudert. Der Amok-Fahrer fuhr nach der Tat weiter. Viele Menschen blieben auf der Straße bewusstlos liegen.

Bei der Amokfahrt wurden insgesamt 16 Menschen verletzt. Davon mussten neun Verletzte in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Video, Brasilien, Fahrrad, Amok
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 10:42 Uhr von kingmax
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das auto zur waffe wird: was für eine drecksau, hoffentlich erwischen sie den und bringen ihn ein paar manieren bei.
Kommentar ansehen
03.03.2011 10:46 Uhr von Seridur
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
super: es muss natuerlich im titel stehen, dass es dazu ein video gibt damit die gaffer alle befriedigt sind. ekelhaft...ich schau mir das video jedenfalls nicht an.
Kommentar ansehen
03.03.2011 11:08 Uhr von Armchair
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das: Auto wurde verlassen aufgefunden, der Typ ist noch auf der Flucht
Kommentar ansehen
03.03.2011 11:25 Uhr von Wompatz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Seridur: Danke für deinen Kommentar und nun lebe in Frieden...:-)
Kommentar ansehen
03.03.2011 12:33 Uhr von LhJ
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Typ hat sich gestellt: The Critical Mass events are held on the last Friday of every month in more than 300 countries around the world, including the UK. Their aim is to promote cycling as an alternative to motorised transport.

The driver of the car is said to be Ricardo Neis, a 47-year-old man who handed himself in to police on Monday. His damaged car was found abandoned on Saturday morning. According to his lawyer, Neis, who was travelling with his 15-year-old son, was caught up in the protest and became scared when some cyclists began banging on his windows. He said he accelerated to escape them.

Quelle: http://www.thefirstpost.co.uk/...
Kommentar ansehen
04.03.2011 07:18 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@LhJ danke für dein gutes Deutsch.

Möchtest du den Artikel nur englischsprachigen Usern zukommen lassen, oder bist du der Meinung, dass alle Menschen englisch verstehen müssen?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?