03.03.11 08:15 Uhr
 1.312
 

Übernahmekandidat: Volkswagen wirbt hartnäckig um Alfa Romeo

Volkswagen will die italienische Sportwagenmarke Alfa Romeo, die zum Fiat-Konzern gehört, übernehmen.

Obwohl Alfa Romeo mit seinen schwachen Absatzahlen im Fiat-Konzern zu den Baustellen, die nicht recht vorankommen, gehört, wies Fiat-Boss Sergio Marchionne bislang jede Offerte aus Wolfsburg zurück.

Nun wird der Ton im Übernahme-Poker rauer. VW Aufsichtsrat-Chef Piech spottete in alle Öffentlichkeit über Marchionne, indem er behauptete, dass das VW-Management wüsste, wie man den Pkw-Absatz von Alfa Romeo in wenigen Jahren vervielfachen könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: digifant
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Volkswagen, Alfa Romeo
Quelle: de.autoblog.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 08:45 Uhr von Pilzsammler
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Neiiiin! Nicht Alfa Romeo... Die sehen so schön aus... Wenn VW das übernimmt wirds der gleiche Einheitsscheiss wie mit den rest der VAG...
Kommentar ansehen
03.03.2011 09:48 Uhr von Mario1985
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Alfa Romeo: sehen zwar gut aus, aber die Technik ist leider viel zu anfällig.....Die sind einfach viel zu unzuverlässig..... Zumindest wenn sie die Garantiezeit überstanden haben.
Kommentar ansehen
03.03.2011 11:10 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde Alfa Romeo ziemlich cool. Aber wenn VW den übernimmt, bekommen die Autos aus Italien ne VW Fresse :(
Kommentar ansehen
03.03.2011 12:23 Uhr von Pilot_Pirx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
VW hat doch schon Seat: als Alfa-"Konkurrent"*lol*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?