03.03.11 06:54 Uhr
 387
 

Gewalt: Berliner Schulen sind Platz eins mit acht Gewalttaten täglich

Im Schuljahr 2009/10 wurden stolze 1576 Gewaltvorfälle an Berliner Schulen registriert. Das ist ein Anstieg von über 300 Prozent im Vergleich zum Schuljahr 2002/03, in dem die Zahl der gemeldeten Fälle noch bei 422 lag.

Die drei Hauptdelikte, die angezeigt worden sind: 41 Prozent Schlägereien bzw. Körperverletzungen, 25 Prozent Beleidigungen und 15 Prozent Bedrohungen. Es gab zudem 43 Fälle von sexuellen Übergriffen und vier Sprengstoffanschlag-Drohungen.

Das Opfer-/Täterverhältnis beträgt 31 Prozent Lehrer und 69 Prozent Schüler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DieTuschelMuschel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schule, Platz, Gewaltdelikt
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2011 06:54 Uhr von DieTuschelMuschel
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
In Berlin wird halt nicht lange gefackelt, da wird geprügelt bis der Zahn wackelt! Der Schulhof wird zum Multikulti-Boxring mit Deutschen als Sandsack.
Kommentar ansehen
03.03.2011 10:02 Uhr von Dark_Itachi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor
Welch ein bösartiger Kommentar, gibt direkt ein + dafür :-)

@ News: Sollte das nicht der Punkt sein, wo man so langsam mal anfängt, die Augen zu öffnen?

Ich habe ähnliches in der Schule erlebt (nähe Köln), da wurden zwar die Lehrer in Ruhe gelassen, aber die gemobbten Kinder haben keinen Zuspruch gefunden. Ich selbst habe auch mehrmals eingreifen "dürfen", als ein paar Halbstarke mal wieder einen Fünftklässler gequält haben. Die Lehrer hat es nicht wirklich interessiert und die Schulpsychologen hatten einen einen derartigen Ruf, dass sich dort auch niemand Hilfe holen wollte.

Ich denke, man sollte dort einfach mal stärker durchgreifen, sowohl strafrechtlich als auch schulisch.
Kommentar ansehen
03.03.2011 10:04 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Spynet: "Wären auch damit einen Haufen Schulden los!"

Das kannst du laut sagen. Siehe hier:

http://tinyurl.com/...

Irgendwie schon witzig, die Einfärbung des Bildes. Man sieht auf einen Blick wo die "Rot-Roten" an der Macht sind. ^^

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
03.03.2011 10:33 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@major sepp: bis 99 war in berlin noch die CDU stärkste kraft...von daher ist rot/rot nicht allein an den schulden schuld. Im übrigen ist so eine mehr als 30 jährige Teilung einer gesamten stadt, wobei ein großteil der industrie dort zum erliegen gebracht wird recht schädlich. Wenn du weisst, wie man sowas schnell wieder aufbauen kann. Dann bitte gib doch der regierung mal nen tip. So etwas sollte man bedenken bevor man hier so ein mist postet.

Ja, klar weil berlin auf platz eins ist, ist es die kloake deutschlands. Wer ist denn platz 2 mit welchem abstand? Sind esh alt in ffm oder köln nur "7" straftaten pro tag...so ein bullshit. Im übrigen möchte ich nicht wissen wie hoch die dunkelziffer ist. Auf meienr alten schule (in brandenburg) gab es auch täglich schlägereien nur wurde das niemandem gemeldet sondern unter den schülern geklärt...

die ganze thematik darf auf garkeinen fall totgeschwiegen werden aber sicherlich auch nicht auf berlin stigmatisiert werden.Ich bin mir sicher das es in anderen großstädten auch nicht besser aussieht zumal ffm auch in den letzten jahren bei der allgemeinen kriminalstatistik immer ganz weit mit vorn stand bzw. sogar dort auf platz 1 war.

[ nachträglich editiert von kulifumpen ]
Kommentar ansehen
03.03.2011 10:54 Uhr von Seridur
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
seit wann: sind denn beleidigungen gewaltverbrechen? ich mein...wenn ich auf dem schulhof bloed angemacht werde dann melde ich das doch nicht! petzen werden immer verkloppt, das ist nicht nur in berlin so.
meine mutter zieht freiwillig in diese drecksstadt, bin gespannt wanns das erste mal was aufs maul gibt.
Kommentar ansehen
03.03.2011 11:00 Uhr von kulifumpen
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@seridur: sag mal bescheid wenn es so weit ist. Ich leb hier mittlerweile seit einigen jahren und habe noch nie stress gehabt obwohl ich recht häufig in den ganz netten bezirken wie kreuzberg und neukölln auf achse bin...hier wird einfach eine stigmatisierung einer gesamten großstadt und der gesamten bevölkerung betrieben, das ist nicht mehr feierlich.

Ich möchte nicht sagen das hier alles super ist aber es ist sicherlich auch nicht alles so super schlecht wie es dargestellt wird. Wobei es wäre auch zu hart von jedem etwas gesunden menschenverstand zu erwarten.

ach im übrigen: die quelle legt ein ähnliches niveau wie der kölner express oder die blöd an den tag...

[ nachträglich editiert von kulifumpen ]
Kommentar ansehen
03.03.2011 12:11 Uhr von Seridur
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@kulifumpen: in jeder grossstadt passiert sowas, ich lebe auch in einer. allerdings kann man vielen solcher dingen aus dem weg gehen (wie du es sicher auch zu koennen scheinst). manche leute koennen es nicht und provozieren es einfach mit dummen handlungen, weil sie nicht merken, dass sie von einer horde von idioten und gesocks umgeben sind, und davon habt ihr leider genug in eurer schoenen stadt.
Kommentar ansehen
03.03.2011 12:58 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ich wette mit dir das du in anderen städten mindestens genauso viel gesocks und idioten hast...nur heisst das imumkehrschluss nicht, dass ich einer gesamten großstadt mit mehreren millionen menschen rein profilaktisch sage, dass dort alles idioten sind und jeder, permanent und jeden tag nur auf die fresse bekommt.

Da sollte man einfach mal lieber die fresse halten und ein wenig differenzieren...solltest du mal drüber nachdenken...anstatt hier alles direkt zu pauschalisieren...
Kommentar ansehen
03.03.2011 15:29 Uhr von Seridur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kulifumpen: meine guete, verdreh mir hier mal nicht die worte im munde! ich habe nicht gesagt, dass alle berliner idioten und gesocks sind, lediglich, dass ihr einen anteil an solchen kreaturen habt um die ich euch sicher nicht beneide. nimm die rassel und reagier dich damit wieder ab, kleiner.
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:32 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
seridur "meine mutter zieht freiwillig in diese drecksstadt, bin gespannt wanns das erste mal was aufs maul gibt. "

damit meintest natürlich NUR die problembezirke und hast das auch klar und deutlich gemacht...

mittlerweile denkt doch jeder berlin besteht nur aus neukölln, kreuzberg, wedding etc. aber dass diese bezirke nur einen bruchteil der gesamtbevölkerung darstellen, das wird einfach unter den teppich gekehrt. Wenn du es nicht so meintest, warum schreibst das dann nicht so? Verallgemeinern machth alt viel merh spaß...stimmts oder hab ich recht?
Kommentar ansehen
03.03.2011 16:52 Uhr von Seridur
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kulifumpen: genau, straftaten passieren auch nur in bestimmten bezirken und nirgendwo anders! du hast mir die augen geoeffnet, kleine mimose...ich danke dir.
Kommentar ansehen
05.03.2011 15:22 Uhr von ISR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch ich leb auch in Berlin und hatte auch noch kein stress

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?