02.03.11 22:17 Uhr
 68
 

Frankfurter Börse: Unruhen in Libyen sorgen für fallende Kurse

Zur Wochenmitte ging es für die Aktienkurse an der Frankfurter Börse abwärts. Ausschlaggebend waren die anhaltenden Unruhen in Libyen.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) büßte 0,6 Prozent auf 7.181 Zähler ein.

Wesentlich schlechter sah es beim MDAX aus, hier ging es um 1,2 Prozent auf 10.182 Punkte nach unten. Der TecDAX gab 0,2 Prozent auf 898 Punkte ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankfurt, Börse, Libyen, Kurs, Unruhe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN