02.03.11 19:52 Uhr
 1.390
 

China: Angst vor "Blase" bei Autobauern

In der Automobilbranche wächst die Angst vor einer Blase auf dem chinesischen Markt. Konkret besteht die Sorge an einer möglichen Marktübersättigung. Einer Umfrage von KPMG zu Folge, befürchtet die Hälfte der Automanager Überkapazitäten im "Reich der Mitte".

Investitionen in Wachstumsmärkte wie China sind für große Automobilhersteller meist alternativlos. Die Gefahr, durch Expansion eine Übersättigung herbei zu führen, wird - bedingt durch den internationalen Wettbewerb - in Kauf genommen.

Nach einem Wachstum von über einem Drittel im Jahr 2010 in China wird für dieses Jahr nur noch mit elf Prozent Zuwachs gerechnet. Für das Folgejahr warnen einige Branchenexperten vor einer Stagnation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Angst, Wachstum, Autoindustrie, Blase
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 20:12 Uhr von Supergscheid
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Verantwortlichen in der Automobilindustrie: sollten sich die Filme COLLAPSE und THE OIL CRASH ansehen. Vielleicht würden sie dann mal etwas nach- und umdenken.

[ nachträglich editiert von Supergscheid ]
Kommentar ansehen
02.03.2011 20:23 Uhr von syndikatM
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
die verantwortlichen in der automobilindustrie: sollten eher mal den film "das leuchten der stille" ansehen. da geht es um liebe und verlassen werden. schön und traurig aber echt gut.
Kommentar ansehen
02.03.2011 20:52 Uhr von tobe2006
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
die verantwortlichen in der automobilindustrie: oder wie wärs mit hangover..da hamse dann wirklich was zum lachen!
Kommentar ansehen
03.03.2011 00:37 Uhr von GLOTIS2006
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Überraschuuuung: Kann ich nur drüber lachen.

Genau das habe ich schon gesagt als BMW mit seinen ersten durch China geschönten Zahlen um die Presseecke kam.

Und jetzt plötzlich besteht die Sorge...lächerlich...die ganzen Statistiken vom Aufschwung sind übrigens auch zu 100%, also wirklich ausnahmslos, auf Sand gebaut, da alles Wachstum, was wir zurzeit erfahren durch Absätze nach Fernost getragen wird (was die Industrie angeht).

[ nachträglich editiert von GLOTIS2006 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?