02.03.11 19:11 Uhr
 292
 

EU: Vorerst kein Schweinefleisch aus Russland

Wegen der Gefahr der afrikanischen Schweinepest stoppte die Europäische Union den Import von russischem Schweinefleisch.

Wladimir Putin, Regierungschef Russlands, teilte dies am Mittwoch mit. Als Grund nannte Putin, dass gegen diese Krankheit kein Impfstoff zur Verfügung stünde.

Die afrikanische Schweinepest ist in verschiedenen Regionen des Landes registriert worden. Für den Menschen ist die Krankheit ungefährlich, für Tiere aber tödlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Russland, Schweinefleisch, Importverbot, Schweinepest
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 19:38 Uhr von shadow#
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Die essen ihre Schweinepest, wir unser Dioxin...
Kommentar ansehen
02.03.2011 23:20 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen, wann die Erreger mutieren und wir du Mal sehen, wann die Erreger mutieren und wir durch Massenimpfungen (mit den glücklicherweise gegen alles wirksamen) Kombimitteln gegen Schweinegrippe gerettet werden müssen... ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?