02.03.11 17:52 Uhr
 394
 

Daimler: Dieter Zetsche verdoppelt 2010 seine Bezüge

Die Vergütung von Daimler-Chef Zetsche betrug im letzten Jahr 8,7 Millionen Euro. Im Jahr 2009 hatte er noch etwa die Hälfte verdient. So wie er bekamen auch sechs weitere Manager etwa das doppelte Gehalt. Zusammen konnten sie etwa 25 Millionen Euro verdienen.

Aufgrund der guten Verkaufszahlen konnte Daimler letztes Jahr 4,7 Milliarden Euro Gewinn verbuchen. Das führte dazu, dass der Bonusanteil der Gehälter stark anstieg. Der Bonus des Vostandchefs wurde im Vergleich zum Vorjahr von 689.000 Euro auf 4,8 Millionen erhöht.

Daimler gibt auch Boni an die Mitarbeiter aus. Wegen des 125. Geburtstag des Konzerns wurde im Januar ein Bonus von 1.000 Euro an jeden ausgelobt. Aufgrund der guten aktuellen Verkaufszahlen soll noch einmal ein Bonus von 3.150 Euro an die Mitarbeiter ausgezahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Daimler, Gehalt, 2010, Bonus, Dieter Zetsche
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 18:58 Uhr von wordbux
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
verdoppelt 2010 seine Bezüge: Es müsste ein Gesetz gegen solche Selbstbedienung geben.
Kommentar ansehen
02.03.2011 19:02 Uhr von Wurst_afg
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich find das ok: wenn der Konzern so einen Gewinn macht dann sollen ruhig alle was davon haben und dass die Manager mehr bekommen als der normale Angestellte ist auch ok. Anders aber wenn die Firma schlechte Zahlen schreibt und die Manager sich trotzdem die Taschen voll machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?