02.03.11 17:32 Uhr
 263
 

Libyen fordert von USA Zurückhaltung

In Libyen fordern die pro-demokratischen Kräfte Zurückhaltung von den USA. Grund für diese Forderung ist das Chaos, die vielen Toten, das Leid und auch die Zerstörung, die schon durch die USA im Irak angerichtet wurde. Genau dies will Libyen vermeiden.

Das Volk will Muammar al-Gaddafi alleine schlagen. Die libysche Bevölkerung vertraut offenbar darauf, dass die eigene Armee die Hauptstadt Tripolis befreit.

Das Volk die Befürchtung, dass es die eigene Souveränität verlieren würde, wenn die USA eingreifen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jacquelinevonderburg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Libyen, Muammar al-Gaddafi, Tripolis, Zurückhaltung
Quelle: alles-schallundrauch.blogspot.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 17:42 Uhr von luanshya
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
so ganz Unrecht hat das libysche Volk nicht mit der Befürchtung. USA und Öl, eine gefährliche Mischung.
Kommentar ansehen
02.03.2011 18:36 Uhr von sabun
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man könnte wenigtens: den Gadaffi-Gegnern Waffen einschmuggeln.
Frankreich will/wollte/hat Flugzeuge mit Medizinischem Inhalt geliefert/liefern.
Irgendwe sollte man schon dem Volk helfen.
Kommentar ansehen
02.03.2011 19:16 Uhr von syndikatM
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie können die ihre souveränität verlieren? ich dachte one human race?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?