02.03.11 12:39 Uhr
 1.716
 

Evolution in Aktion: Tropische Schmetterlinge möglicherweise vor Artspaltung

Der Wissenschaftler Larry Gilbert beschäftigt sich mit Schmetterlingen der Gattung Heliconius, welche es mit verschiedenen Farben und Mustern gibt. Durch ihre Zeichnungen signalisieren sie ihren Feinden, dass sie nicht gut schmecken. Wahrscheinlich spielen sie auch bei der Partnerwahl eine Rolle.

Gilbert und seine Kollegen untersuchen derzeit eine Population, die möglicherweise kurz vor der Artspaltung steht. Das heißt, dass sie sich in zwei Arten aufspaltet, deren Individuen sich nicht mehr kreuzen können. Dabei spielt die Zeichnung eine wichtige Rolle, da sie sich wegen der Feinde ändert.

Dadurch kommt es vor, dass potenzielle Fortpflanzungspartner nicht erkannt werden. In Gefangenschaft zeigt sich bei gelben und weißen Exemplaren, dass sich die Gelben gegenseitig bevorzugen, während es den Weißen egal ist. Dies ist ein erster Schritt, der unter Umständen zur Artspaltung führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Getschi2.0
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Aktion, Natur, Evolution, Biologie, Schmetterling
Quelle: www.physorg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 12:39 Uhr von Getschi2.0
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der Artspaltung ist es ja wichtig, dass sich irgendwie zwei Genpools entwickeln, die voneinander "getrennt" sind. In der Quelle wird als Beispiel dafür eine geographische Barriere genannt (Fluss Gebirge). Aber auch so eine sexuelle Präferenz wirkt wie eine Barriere. Wenn sich die Schmetterlinge nicht mehr paaren, können sich ihre Genpools in unterschiedliche Richtungen entwickeln.
Kommentar ansehen
02.03.2011 13:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Evolution.... Pah! Gott (wahlweise auch Allah oder sonstwer) hat entschieden, dass es jetzt weiße UND gelbe Schmetterlinge geben soll.


Was ich damit sagen will:
Manche werden trotzdem am Kreationismus festhalten, schließlich kann ein Gott ja trotzdem alles erschaffen und dann noch die Evolution erfunden haben. Oder?
Kommentar ansehen
02.03.2011 14:09 Uhr von Götterspötter
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant :): Rassistische Schmetterlinge

:D
Kommentar ansehen
02.03.2011 16:14 Uhr von IceWolf316
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt: echt intressant... aber wieso sollte Vanille Zitrone nicht mehr mögen? ;)
Kommentar ansehen
10.03.2011 09:33 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, klar! Artspaltung innerhalb von Wochen - am be: Das so etwas in der Evolution Millionen von Jahre dauert schnallt der Typ wohl nicht. wie dumm kann man eigentlich sein?!?
Kommentar ansehen
10.03.2011 09:41 Uhr von Getschi2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achtungsgebietender: Artspaltung hat hier folgende Bedeutung:
"Das heißt, dass sie sich in zwei Arten aufspaltet, deren Individuen sich nicht mehr kreuzen können."
Und der Typ kennt sich mit der Evolution sicher gut aus ;-)
Seine Argumentation ist ja auch durchaus schlüssig. Er sagt ja auch nicht genau wann es zur Artspaltung kommen soll, sondern dass eine bevorstehen könnte. Daher steht in der News auch "Dies ist ein erster Schritt, der unter Umständen zur Artspaltung führt.".
Kommentar ansehen
11.03.2011 12:37 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Getschi2.0 - ja, ne - is klar! Weil ich ja nicht: einer der bekanntesten deutschen Evolutionsforscher bin. Wie kannst Du meinen Kommentar anzweifeln und mir auch noch ein Minus geben. Das warst sicher DU! HORROR!!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?