02.03.11 11:46 Uhr
 2.842
 

Russland: Riesenpenis-Graffiti wird nicht zum Kunstwettbewerb zugelassen

Die riesige Penis-Abbildung mit dem Titel "Penis in KGB-Gefangenschaft", die von den Graffiti-Künstlern der Gruppe "Vojna" im vergangenen Jahr gemacht worden war, wird nicht zum Innovation-Kunstwettbewerb zugelassen.

Das Bild, das im Rahmen der Protestaktionen gegen die verstärkten Sicherheitsmaßnahmen in der Stadt angefertigt worden war, wurde mittlerweile entfernt.

Das Komitee des Wettbewerbs hat das Bild von der Liste der Nominierten gestrichen, nachdem keine offizielle Erlaubnis seitens der Gruppe dazu erfolgte. Der Leiter der Gruppe kritisierte die Entscheidung des Komitees scharf und warf dem Kultusministerium Versagen vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Russland, Kunst, Penis, Brücke, Graffiti
Quelle: www.metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden