02.03.11 11:46 Uhr
 2.847
 

Russland: Riesenpenis-Graffiti wird nicht zum Kunstwettbewerb zugelassen

Die riesige Penis-Abbildung mit dem Titel "Penis in KGB-Gefangenschaft", die von den Graffiti-Künstlern der Gruppe "Vojna" im vergangenen Jahr gemacht worden war, wird nicht zum Innovation-Kunstwettbewerb zugelassen.

Das Bild, das im Rahmen der Protestaktionen gegen die verstärkten Sicherheitsmaßnahmen in der Stadt angefertigt worden war, wurde mittlerweile entfernt.

Das Komitee des Wettbewerbs hat das Bild von der Liste der Nominierten gestrichen, nachdem keine offizielle Erlaubnis seitens der Gruppe dazu erfolgte. Der Leiter der Gruppe kritisierte die Entscheidung des Komitees scharf und warf dem Kultusministerium Versagen vor.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Russland, Kunst, Penis, Brücke, Graffiti
Quelle: www.metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 14:05 Uhr von Gernot_Geyl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gurke groß. Steht.
Kommentar ansehen
02.03.2011 15:40 Uhr von leCauchemar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Sieht ja auch sch- aus.
Kommentar ansehen
02.03.2011 22:18 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Kunst oder auch nicht - kommt man drauf an, wie man "Kunst" definiert.

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
02.03.2011 23:06 Uhr von Fleischpeitsche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Absolut genial: hätte meine Idee sein können... :))))))
Kommentar ansehen
03.03.2011 09:36 Uhr von pstbte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Allein die Idee Allein die Idee finde ich großartig.Soweit ich gelesen hab, ist die Brücke gegenüber einem Staatsgebäude. Die Künstlergruppe hat noch nen haufen andrer "Protestaktion" . Unter andrem haben sie sich in einem Supermarkt ein Hünchen Vaginal eingeführt und es so geklaut.

Mehr dazu unter http://www.rebelart.net/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?