02.03.11 11:06 Uhr
 2.697
 

Sigmar Gabriel greift im Fall Guttenberg erneut Kanzlerin Angela Merkel an

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat einen Tag nachdem Karl-Theodor zu Guttenberg von seinem Amt als Verteidigungsminister zurückgetreten ist, Bundeskanzlerin Angela Merkel scharf kritisiert.

Gabriel sagte, Merkel habe die "Macht über alles gestellt, anstatt ihrer Pflicht als Kanzlerin nachzukommen." Sie habe Guttenberg aus reinem Machtinteresse über das Gesetz gestellt.

Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstagabend während einer Wahlkampfveranstaltung in Karlsruhe die Opposition kritisiert und ihr Scheinheiligkeit und Verlogenheit vorgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Angela Merkel, Karl-Theodor zu Guttenberg, Sigmar Gabriel
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 11:18 Uhr von DeepForcer
 
+40 | -19
 
ANZEIGEN
naja: dieser dumme Gabriel geht mir mit seinen unqualifizierten Kommentaren echt auf die nerven. Ich würde mir wünschen das mal jemand in seiner Vergangenheit gräbt....
Kommentar ansehen
02.03.2011 11:25 Uhr von derSchmu2.0
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
keiner sollte ungeprueft davonkommen allerdings ist dieses Gezaenke von allen Seiten nun ein wenig albern...Merkel wirft der Opposition Scheinheiligkeit vor...bestimmt nicht ganz zu Unrecht...aber ob sie besser ist? Sie hat meines Erachtens auch Guttenberg auflaufen lassen. Statt sich VOR ihm zu stellen (erstaunlich hinter jemanden stellen sich alle, aber nie davor) oder ihn erstmal auszubremsen und die Zuegel in die Hand zu nehmen, hat sie das getan, was sie am Besten kann, nix tun und einen unpassenden, realitaetsfremden Kommentar abgeben.
Kommentar ansehen
02.03.2011 11:30 Uhr von IceWolf316
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Machtgeil: sind die doch alle. Wirklich was für das Volk tun, will da eh keiner! Also sollte der Fettsack mal seine klappe halten!
Kommentar ansehen
02.03.2011 12:06 Uhr von Serverhorst32
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Ich hasse Gabriel und hoffe dass er niemals politisch aufsteigen wird, aber mit der Aussage hat er doch Recht.

Merkel hat ihn nur in Schutz genommen weil sie Angst vor den Reaktionen der Guttenbergfans hatte. Und bei allem blöden herumgerade der CDU Anhänger es lässt sich einfach nicht verleugnen, dass Guttenberg ein Lügner und Betrüger ist. Der aktuelle Stand von heute ist, dass 49% seiner Arbeit kopiert sind.

Und bis heute hat er nicht direkt zugegeben, dass er betrogen und gelogen hat sondern spricht nur von "handwerklichen" Fehlern. UND er ist zu feige dass er sich vor die Kameras stellt und direkt zum Volk spricht sondern versteckt sich lieber.

Fazit: Ein feiger lügender Betrüger und sowas wird von der Bundeskanzlerin geschützt! PFUI TEUFEL.
Kommentar ansehen
02.03.2011 12:10 Uhr von Aviator2005
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Vorsicht lieber Ex-Minister ... wer hat denn hier in den letzten Jahren immer mal wieder die Flugbereitschaft für irgendwelche "Ausflüge" genutzt oder wirre Wahlversprechen gemacht?

Dieser "Wendehals" dreht seinen Kopf immer dahin, woher die dicksten gebratenen Hühner geflogen kommen.

Inhaltlich ist der eine absolute Null. Ein Nassauer, ein Parasit!

Ein Angstbeisser.... und wenn einer auf dem Boden liegt hat er die größte Freude daran, imm wieder zuzutreten.

Das gillt auch für die anderen verlogenen Politiker in Berlin.

Kaum ist ein Politiker da, der mal Power hat (Guttenberg) und etwas bewegen könnte, wird dieser, bei Nichteinhaltung des Protokolls, mit allen Mitteln der Kunst niedergemacht.

Ich möchte nicht wissen, welche Leichen Gabriel, Trettin und Co. noch im Keller haben.

Ich bin kein CDU/CSU Fan, und auch nicht immer Freund der SPD gewesen, aber gute Politiker, die sich von der Masse abheben, brauchen wir. Helmut Schmidt wurde von den eigenen Leuten gestürzt (und der war der Beste, den wir jeh hatten), das gleiche ist Kohl auch passiert und Schröder war einfach nur unfähig (... der mit der Flasche Bier). Guttenberg hätte in der Politik noch viel bewegen können. Gabriel wird es definitiv nicht.


.. so jetzt gehts mir besser... :-)
Kommentar ansehen
02.03.2011 12:16 Uhr von IceWolf316
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Aviator2005: Also deine Aussage Unterschreibe ich sofort.
Kommentar ansehen
02.03.2011 12:27 Uhr von :raven:
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ob Beck ausgerechnet derjenige sein sollte, der über andere moralisch richtet sei mal dahin gestellt.

Grundsätzlich hat er allerdings recht, dass Merkel Guttenberg bis zum Schluss den Rücken gestärkt hat und ihm jetzt auch noch hinterher heult, zeigt nur einmal mehr, welches Wertesystem bei unserer Bundestrulla herrscht. Alles andere nur keine Moral, Gerechtigkeit und Anstand...nur Macht zählt!

Im Übrigen...wer von den Guttenberg-Fans am jammern ist, man hätte eine mediale Hetzjagd veranstaltet, hat den Begriff Demokratie noch nicht ganz verinnerlicht. Zudem ist Merkel dem bisher nur aus dem Weg gegangen, weil sie unzählige Strafanzeigen gegen sie im Vorfeld zu vermeiden wusste!

Rechtschaffenheit ist nicht gerade Merkels Tugend, kann man aber auch nicht wirklich erwarten bei ihren "Politikvätern" Honecker und Kohl.
Kommentar ansehen
02.03.2011 12:39 Uhr von kirgie
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
oja: die Merkel hats echt nicht drauf, sie wirft ihre Minister nicht sofort raus weil, die Zeitungen und Opposition es so fordern.
Sie hat doch echt die Dreistigkeit erst abzuwarten was bei der Untersuchung rauskommt...
Und sie unterstützt ihre Minister auch in schwierigen Situationen...

Wenn Sigmar sagt der Guttenberg muss gehen dann geht er, und wenn Sigmar sagt spring dann springt man.
Der Sigmar hat sich bis jetzt auch nix zu schulden kommen lassen, wie zb heimlich "Berater" bei VW, das machen nur andere Politiker.
Der Sigmar hat auch immer nur gute eigene Ideen und Kritisiert nie andere.


PS heute ist Gegenteiltag

[ nachträglich editiert von kirgie ]
Kommentar ansehen
02.03.2011 13:23 Uhr von Alh
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was: für ein Kindertheater!
Jetzt ist die CDU bei den Wählern in Ungnade gefallen und die Merkel hat kein Schoßhündchen mehr.
Das Volk sieht seinen liebsten Kanzlerkandidaten davonlaufen und schon reagiert die SPD und erhofft sich dadurch Wählerstimmen. Nein, keine dieser Parteien ist mittlerweile wählbar. Alle sind korrupt, machtgeil und intrigant. Sie gehen über Leichen. Am besten über unsere.
Ernst nehmen kann man keine dieser Krähen, die bekanntlich ihren Kollegen kein Auge aushacken.
Was für Inszenierungen diese Schauspieler draufhaben, haben wir bei KTG live erleben dürfen. Kein Wort kann man von diesen verlogenen Figuren glauben. Weg mit diesen Lügenbeuteln!
Kommentar ansehen
02.03.2011 13:26 Uhr von klaudis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und ich unterschreib: die von defpunk sofort. das pack da oben ist so im sumpf versackt,das die eh nichts mehr wirklich mitbekommen.das einzige interesse liegt anscheinend bei allen,den geldbeutel voll zu bekommen,was gleichzeitig verbunden ist,an der macht bleiben zu wollen(sprich in der politik).wie ich schon einige mal schrieb,sollte man mal ne kontroll-instanz installieren,die wirklich unabhängig ist und den sumpf trocken sollte.dann reißt keiner mehr die klkappe auf,dann haben alle muffensausen
Kommentar ansehen
02.03.2011 15:09 Uhr von TK-CEM
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Stellt euch doch mal vor, . . . . . . . . . . im großen Wahljahr 2011 kommen die Wahltage, und keiner geht hin . . . . .

Das nenne ich gewaltfreier Protest. Lasst doch diese verlogenen Kindergarten-Politchaoten in ihrem eigenen Saft ersticken. Wenn keiner mehr wählt, weil es nichts wählbares mehr gibt, dann gibt es auch keine Regierung mehr, die das Volk nur von morgens bis abends verarscht und ausnimmt.

Vorstellen kann man sich das ja mal . . . . . ;-)
Kommentar ansehen
02.03.2011 16:12 Uhr von IceWolf316
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Nenn mir mal eine Partei die man wählen kann und die bei dem aktuellen System in Berlin wirklich ihre wahlversprechen halten KÖNNTE.

Das ganze System ist das Problem. Solange es keine absolute mehrheit gibt im Bundestag, wird die opposition IMMER wieder die wichtigen dinge zu fall bringen können.

Weder wählen noch nicht wählen ist der richtige weg, das ganze System muss von grund auf neu geordnet werden. Und vorallem müssen es wirklich Leute aus dem Volk sein und nicht irgendwelche Jura Idioten die weder als Anwalt noch als Richter was reisen könnten. Hinzu kommt das es Politikern vom Gesetzt her verboten sein sollte, neben ihrer Politischen tätigkeit noch andere tätigkeiten auszuführen. Sprich nichts mehr mit Berater für BMW oder what ever.
Kommentar ansehen
02.03.2011 16:15 Uhr von Linie_R
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
soll se a nadel kaufen und in bauch stecha dass erm d luft ausgeht.. blahde der
Kommentar ansehen
02.03.2011 16:24 Uhr von ClydeB
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn keiner wählt dann wählt der Kumpel von einem Politiker.
1 Stimme von 1 = 100% = Allein-Regierung!

In der Theorie guter Gedanke, in der Realität FATAL!

Nich wählen gehen ist das Schlimmste was man tun kan!
Im Gegensatz zu früher werden die Nichtwähler nämlich nun nicht mehr beachtet, es zählt nur, wer wählt!

Damit spielt man den großen Parteien mit ihren Stammwählern in die Hände.

Wählt lieber irgendeine kleine, nichtssagende Partei. Eine, die eh kaum Chancen hat.
Egal ob APPD, die Violetten, PBC, Piraten, etc. etc. Geschafft hats von denen bisher keine, aber jede Stimme für die, ist eine Stimme gegen die "großen Parteien" und eine Stimme, die zählt.
Und wenn dann eine Koalition der großen gerade mal 40% ausmacht wird die Luft knapp da oben.
Damit setzt ihr ein Zeichen!
Also unbedingt wählen gehen, WENN ihr was ändern wollt!

Und bitte gültig wählen. Falsche Zettel = nicht gewählt.
Kommentar ansehen
02.03.2011 18:11 Uhr von sünder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: Man bei den Jungs und Mädels in unserer Regierung ein bisschen tiefer graben würde, wäre der Bundestag LEEEEEER.
Kommentar ansehen
02.03.2011 18:36 Uhr von MopsLs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Guttenberg: ist einfach ein Lügner und Betrüger und der prominenteste Raupkopierer in Deutschland
Kommentar ansehen
03.03.2011 10:52 Uhr von Karma-Karma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Raubkopierer sind auch nur Menschen :D http://www.facebook.com/...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?