02.03.11 09:05 Uhr
 483
 

Eimsbüttel: Auto landete nach einem Unfall passgerecht in einem Lichtschacht

Ohne größere Verletzungen überstand am Dienstagmorgen eine 30-jährige Frau einen Unfall, bei dem sie mit ihrem VW Polo passgerecht in einem Lichtschacht landete.

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie fuhr quer über vier Fahrspuren der Straße und einem Bürgersteig, bevor sie neben dem Kellerfenster eines Altenheimes zum stehen kam.

Die Frau zog sich bei dem Sturz ihres Autos in zwei Metern Tiefe keine weiteren Verletzungen zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Verkehr, Eimsbüttel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen