02.03.11 07:50 Uhr
 3.644
 

Kroatien: Für ein Pferd - Eltern verkauften ihre Tochter

In Kroatien haben Eltern ihre 15 Jahre alte Tochter für umgerechnet 300 Euro verkauft.

Neben der Tochter überreichte das Ehepaar weitere 400 Euro an einen Mann und dessen Sohn. Die Eltern wollten damit ihre Schulden für ein Pferd begleichen.

Die Polizei hat mittlerweile Ermittlungen aufgenommen. Die Eltern des Mädchens und die vermeintlichen Käufer wurden verhaftet. Ihnen werden Sklaverei und Menschenhandel vorgeworfen.


WebReporter: wenzi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Verkauf, Tochter, Eltern, Pferd, Ehepaar, Kroatien
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 08:46 Uhr von wolfinger
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
lol: und ich dachte, dass wäre nur ein Running-Gag für Touristen wenn die Tochter/Freundin für ein paar Kamele den Besitzer wechseln soll.

Aber der Kurs 1 Tochter <-> 1 Pferd spricht entweder für das Pferd oder gegen die Tochter^^
Kommentar ansehen
02.03.2011 08:49 Uhr von Serverhorst32
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
naja ist ja aber auch ein schönes Pferd
Kommentar ansehen
02.03.2011 09:08 Uhr von ulkibaeri
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@wolfinger: naja, die tochter brachte 300Taler, das Pferd kostete aber 700Taler.

Ich denke das spricht eher für das Pferd ;)
Kommentar ansehen
02.03.2011 09:12 Uhr von Klecks13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ wolfinger: kommt auf das Pferd an: http://www.ehorses.de/...

;-)
Kommentar ansehen
02.03.2011 10:40 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Dort unten ist das Gang und Gebe: genauso auch in Bulgarien

für ein Pferd , allein schon das ein Mensch gegen ein Tier ausgetauscht wird als Zahlungsmittel ist Krass genug !
Kommentar ansehen
02.03.2011 11:28 Uhr von Sneik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...wie viele von den roten Bonbons bekomme ich für meine Tocher? O:-)
Kommentar ansehen
02.03.2011 11:50 Uhr von mpex3
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich überlege dort doch mal in den urlaub zu fahren ;)
Kommentar ansehen
02.03.2011 13:06 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@DefPunk: brauch nicht drüber fliegen , und es ist kein Einzelfall ....
hör auf dies hier zu beschönigen ! es gibt genug Menschen die beweisen können , wie dort unten Frauen behandelt werden .
Es gibt sogar einen Markt in Bulgarien , Rumänien und Kroatien , wo die Eltern ihre Töchter heraus putzen und dort die Mädels sich an den Mann bringen müssen ! und die Eltern unter Druck stehen , und aus Scham , wenn die Töchter nicht so Hübsch sind , die Regelrecht verschenken , Hauptsache die sind unter die Haube gekommen , ein 22 Jähriges Mädchen wird schon dort unten als Alt bezeichnet .........!!
Kommentar ansehen
02.03.2011 13:06 Uhr von upupup
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@xibelex: was redest du denn bitteschön für einen scheiss? ich bin selber kroate und öfters dort, habe aber noch nie von so einem kranken tausch gehört.

oder sperren alle österreicher ihre töchter in keller?

deine output gleicht sich aber gut mit deinen akzeptierten news aus

[ nachträglich editiert von upupup ]
Kommentar ansehen
02.03.2011 14:32 Uhr von sternsauer2009
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ich denke: für viele militante peta anhänger und tierschützer wäre so ein fall keine grosse sache.......für dennen sind ihre mitmenschen ja nichtmal mehr halb so wertvoll wie tiere!
Kommentar ansehen
02.03.2011 15:14 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@sternsauer2009: Bisher fordert Peta nur, dass Mord an Tieren genauso bestraft wird wie ein Mord an Menschen.

Damit wären sämtliche Metzger Massenmörder und würden 100 Jahre Gefängnis bekommen und jeder der Fleisch konsumiert oder Leder oder Pelz wäre der Behilfe zum Mord schuldig und müsste wohl auch mit Haftstrafen rechnen :D

Ist zwar nicht ganz so krank wie du es schildest, aber krank genug.
Kommentar ansehen
02.03.2011 16:59 Uhr von CroNeo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@schnauzbart333: Ich tippe ebenfalls darauf, dass es Zigeuner gewesen sein müssten.
Kommentar ansehen
03.03.2011 09:53 Uhr von Klecks13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DefPunk: "Zwangsheirat soll es auch in Deutschland geben, durchgeführt von Anhängern muslimischen Glaubens."

Der Satz hat einen klitzekleinen Schönheitsfehler: Beim letzten Fall (in Hamburg), der Schlagzeilen machte, waren es serbisch-orthodoxe Christen.
Kommentar ansehen
06.03.2011 01:19 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin wenn sie verhaftet wurden: kann man davon ausgehen dass ein solches Vorgehen weder von der Gesellschaft noch von Obrigkeiten geduldet wird.
Ziemlich ekelhaft und abstoßend ist es trotzdem.
Kommentar ansehen
08.03.2011 22:18 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2011 15:10 Uhr von easy going
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@serverhorst: ganz genau das war auch mein erster Gedanke... :-)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?