02.03.11 06:35 Uhr
 790
 

Ilmenau: Unbekannte drangen in Wohnung ein, schlugen Bewohner nieder und gingen wieder

Tatort Ilmenau: Vier unbekannte vermummte Personen drangen in die Wohnung eines 28-Jährigen gewaltsam ein.

Die Einbrecher verpassten dem Opfer Fausthiebe und schlugen mit Schneeschiebern auf ihn ein. Danach verließen die Täter ohne eine Wort die Wohnung.

Aufgrund der Verletzungen musste der 28-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das Tatmotiv ist bisher unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DieTuschelMuschel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Wohnung, Einbruch, Körperverletzung, Übergriff
Quelle: nachrichten.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2011 06:44 Uhr von shadow#
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Grobe Vermutung: Da hat jemand ein Drogen- und/oder Geldproblem...
Kommentar ansehen
02.03.2011 07:47 Uhr von unomagan
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Grobe Vermutung: shadow# hat keine Ahnung, wäre es das würden die Täter bestimmt mit mit Schneeschiebern gekommen!

Ich tippe eher auf Probleme mit Nachbarn oder "Freunden"
Kommentar ansehen
02.03.2011 07:52 Uhr von Odal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das glaube ich auch! Und dazu kann ich noch empfehlen in eine winzige Einzimmerwohnung zu ziehen. Da ist dann so wenig Platz, dass die Täter ihre Schneeschieber zu Hause lassen müssen... Wer überfällt bitte jemanden mit einem Schneeschieber?
Kommentar ansehen
02.03.2011 08:30 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Odal: Wahrscheinlich, weil das hier doch etwas unhandlich ist:
http://www.fahrzeugbilder.de/... ;)
Kommentar ansehen
02.03.2011 08:39 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@unomagan: Die hatten keine Schneeschieber - nur den Stiel von einem.

Das Bild das die News zeichnet ist aber durchaus amüsant :)
Kommentar ansehen
02.03.2011 08:40 Uhr von rpk74ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leicht übertrieben: sowohl die Quelle als auch die regionalen Zeitungen berichten vom "Stiel eines Schneeschiebers"... einer der Täter hat also mit einem Holzstock auf das Opfer eingeschlagen, nicht mit Schneeschiebern...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?